Reisen

143 Beiträge

Marano Lagunare 2020

Das heutige beschauliche Fischerstädtchen Marano Lagunare war einst eine Festung im schlecht zugänglichen Gebiet der Lagune von Grado. Hervorgegangen aus einem römischen Legionslager war sie in Zeiten der Unsicherheit Rückzugsgebiet und in friedlicheren Zeiten prosperierendes Zentrum von Fischerei und Lagunenwirtschaft. 1543 wurde Maran, wie der Ort auf Friulanisch heißt, von mehr

Bar La Butigute

Gleich ums Eck von der Piazza Provveditore, ein paar Schritte in die Via Sinodo hinein, öffnet werktags die Bar La Butigute ihre Pforten. Das Lokal ist winzig, davor finden grad mal drei kleine Tischchen Platz, dafür ist es absolut gemütlich. Ferner ist der Aperol Sprizz hier bedeutend besser als nebenan mehr

Pasticceria Ai Portici in Portogruaro

Das Städtchen Portogruaro am Lemene liegt direkt an der Grenze zwischen Venetien und Friaul. Die Gegend war schon in der Jungsteinzeit bewohnt, im südlich an die Stadt grenzenden Concordia Sagittaria wurde eine neolithische Fundstelle ausgegraben. Kurz vor der Zeitenwende wurde hier die römische Kolonie Iulia Concordia gegründet. Deren Überresten ist mehr

Zauner

Für manche ist der Zauner der Hauptgrund, um nach Bad Ischl zu kommen. Und wenn man wie wir den Fehler gemacht hat, auch schon eine gewisse Konditorei in Gmunden zu besuchen, dann weiß man warum. Das Folgende ist also Meckern auf hohem Niveau… Der Zauner ist ein Konditor der Sonderklasse, mehr

Am Altausseer See

Altaussee und sein Gewässer ganz hinten im Tal direkt unter dem markanten Felskopf des Loser bilden einen der schönsten Flecken Österreichs. Und das, ganz ohne kitschig geworden zu sein. Der Seeblick ist natürlich phantastisch! Aber man kann direkt unten am See bei der Bootsanlegestelle gut im Schatten sitzen und einen mehr

Weinhaus Attwenger

Wer hier eine Weinstube mit Imbiss erwartet, liegt falsch und auch wieder nicht: man ist hervorragend bestückt im Weinangebot, das ja, und die kleine Karte eröffnet ein Paradies für Schmankerlbeißer, das auch, aber das Weinhaus Attwenger in Bad Ischl ist ein ausgewachsenes Gourmet-Restaurant. Stolz führt man die Auszeichnungen der heimischen mehr

Beim Baumgartner in Gmunden

Bei solchen Betrieben stellt sich immer die Frage, soll man einen Verriss schreiben oder stillschweigend darüber hinweggehen? Eigentlich muss man ja der Gerechtigkeit halber sagen, die Leute stürmen das Lokal direkt am See und scheinen sich von der Dürftigkeit der Konditorenkünste nicht abschrecken zu lassen. Unser Besuch war dem Wetter mehr

Münchner Griechen in Bad Ischl

Kein Schmäh jetzt: in Bad Ischl gibt es ein griechisches Lokal, die Taverna Corfu. Und es wird von einem Münchner betrieben, der abstammungsmäßig ein Grieche ist. Aber die Familie von Panos stammt nicht gar aus Korfu, das bei den Griechen ja Kerkira heißt, sondern aus dem Epirus, in der nähe mehr

Beim Steegwirt

Er wird Jahr für Jahr ausgezeichnet von Gault Millau und Falstaff: der Steegwirt in – no na ned – Steeg am Hallstättersee. Bei unserm kleinen Plan, von Steeg mit dem Zug nach Hallstatt zu fahren, um die kurze Schiffspassage vom Bahnhof über den See hinüber für eine stilgerechet Anfahrt auf mehr

Bacaro Bar Tabalotto

Direkt am Trampelpfad gelegen, in der Salizada San Giovanni Grisostomo direkt neben dem Burger King, hat sich neuerdings, also irgendwann 2019, die kleine Bar Tabalotto etabliert. Vorher war da ein paar Jahre lang ein Automatenbüffet, aber das dürfte nicht mal hier zufriedenstellend gegangen sein. Das winzige Bacaro macht auf lauschig mehr