Wild

15 Beiträge

Rehragout mit Schokolade

Wer sagt denn, dass Schokolade nur etwas für Desserts oder die mexikanische Küche wäre? Das geht auch in einem italienisch angehauchten Wildgericht… Vorlagen dafür kenne ich von giallozafferano und la maga in cucina. Ich bin aber natürlich wieder der eigenen Nase gefolgt. Deswegen hat das Rehlein auch zusätzlich zu allerfeinster mehr

Wildschweinschnitzel mit Brombeersauce

Der Gefrierer gibt noch jede Menge Wildschwein her, etliche Schnitzerl zum Beispiel. Zuerst kommt einem da die Idee, sie vielleicht paniert als Wildschwein-Wiener zu machen… das wäre extravagant, aber es holt nicht die verborgenen Qualitäten des Wildschweins zu Tage. Der genussfaktor hat sich daher für á la nature entschieden, also mehr

Involtini di Cinghiale

Auf deutsch: Wildschweinrouladen! Gefüllt mit Rohschinken, Ziegenkäse und grünem Spargel… Wildschwein Der magere Schlögel ist gerade bei Wildschweinen, die im Gegensatz zu ihren gezüchteten Artgenossen zu Lebzeiten deutlich mehr in Bewegung sind, gut trainiert und hat bei grundsätzlich hohem Fettgehalt doch weniger davon als unser gemeines Hausschwein. Das Fleisch ist mehr

Fasan mit Cognac-Sauce auf Puy-Linsen

Ein seltener Gast im Hause genussfaktor: der Fasan – aber warum eigentlich? Die üblichen Vorurteile: nicht viel dran, schwer zu kriegen – und das stimmt insofern, als unsere Jäger hier im Ort bestenfalls den Kopf schütteln, wenn es um Fasane geht. Ganze Kohorten von Hasen werden jeden Herbst erlegt, die mehr

Cinghiale arrosto

Wildschweinbraten ist von jeher einer meiner Favoriten. Diesmal hab ich ihn italienisch gewürzt und auf dem Grill gegart. Ursprünglich war es der Plan, ihn in Ciabatta-Buns mit Röstgemüse – also auf Burger-Art – zu verzehren. Da die Buns aber eher kleine Semmeln geworden sind, habe ich umdisponiert und Polenta dazu mehr

Rehgulasch italienisch

Gut, ehrlich: wir haben Rehe vorm Haus. Sie kommen bis auf zehn, fünfzehn Meter heran an die Häuser. Aber natürlich bleiben sie nicht zum Kochen… Also gehen wir den traditionellen Weg und kaufen unser Rehfleisch…

Der Brunnhof in Bischofstetten

Die ultimative Hirschleberknödelsuppe

Leberknödel sind eine traditionelle Wiener Suppeneinlage, ganz wie der Lungenstrudel. Im Gegensatz zu diesem sind sie aber noch nicht aus der Mode gekommen. In einer ganz eigenen Liga spielen aber die Leberknödel vom Hirschen. Die kriegt man bei der umtriebigen Frau Schrittwieser in Hanau/Bischofstetten – weit draußen in der Pampa bei mehr

Die Hirschblunz'n vom Brunnhof

Die Hirsch-Blunz’n vom Brunnhof

Weihnachtsmärkte meide ich gewöhnlich wie die Pest – die angebotenen Heißgetränke sind meistens minderwertig, das ganze Drumherum ödet mich an. Allerdings hat’s da mitunter einen Anbieter von Spezialitäten, den oder die ich noch nicht kenne, oder beides… Diesmal hat mich der Brunnhof aus Bischofstetten in Niederösterreich (in der Nähe von mehr

Risotto al capriolo

Risotto mit Rehkitz – meine Abwandlung eines Klassiker aus dem Friaul Ein Stück vom Rehkitz, etwa der Schlögel, eigenet sich hervorragend für einige deftige italienische Gerichte, egal ob mit Pasta – oder Reis! Das kleine Geheimnis hier sind die Heidelbeeren: sie geben dem Ganzen in Kombination mit etwas frischem Salbei mehr