Besprechung

26 Beiträge

Das gesunde Airfryer Kochbuch

Irgendwie stellt sich mir dann und wann schon auch die Frage, was sich mit meiner AirFry Heißluft-Fritteuse sonst noch so alles anstellen läßt. Ich will nicht klagen: als Ersatz fürs Fettfrittieren von Frittes, Wedges und dergleichen mehr hat sie sich bewährt. Die Dinger werden knusprig, triefen dabei aber nicht vor mehr

Elisabeth Bangert: Apfelkuchen

Apfelkuchen

Eins aus der Billigbuch-Ecke von medimops: Apfelkuchen von Elisabeth Bangert. Auf knapp 80 Seiten finden sich ein paar Rezepte, die der genussfaktor so noch nicht ausprobiert hat. Eins davon ist der Apfelkuchen mit Walnüssen (Seite 36-37). Das Ergebnis hat überzeugt…

Baskisch – Rezepte aus San Sebastián, Bilbao und Umgebung

José Pizarro ist ein renommierter Kochbuchautor, der auch schon Andalusien kulinarisch abgedeckt hat. Seine Rezeptesammlung Baskisch – Rezepte aus San Sebastián, Bilbao und Umgebung scheint mir die ideale Lektüre zur Reisevorbereitung… Es gibt dort weitaus mehr zu entdecken als Pintxos! Die 85 Rezepte des Bandes sind ein vielversprechender Einstieg. Mein mehr

Israel kulinarisch

Der Band ist eindeutig in die Jahre gekommen: 1990 war die Welt noch anders, die in Israel allemal. Die neuen israelischen Küchenchefs, denen Ron Maiberg ein eigenes Kapitel widmete, gehören heute nicht mehr zu den Namen, die man kennen muss. Immerhin ermöglicht das Buch damit einen kurzen Blick zurück an mehr

La Pâtisserie de Yann Couvreur

Seit unserem Besuch in Paris bei Yann Couvreur schwärmt man im Hause genussfaktor von den Kreationen des jungen Meisterpâtissiers. Da kommt es grade wie gerufen, dass mein liebster Gebrauchtbuch-Händler seinen opulenten Bildband reinbekommen hat – wer rasch reagiert, ist den anderen voraus! Ergo ist das Ding nun da – Zustand mehr

Zeitschrift Fou de Pâtisserie

Die Zeitschrift Fou de Pâtisserie ist eine gelungene Papierversion der Kunst, Lust auf Süßes zu machen. Natürlich lebt eine französische Zeitschrift von der landeseigenen hohen Kultur in der Pâtisserie. Das Konzept unterscheidet sich von den Koch- und Backzeitschriften, die hierzulande dominieren, darin, dass die Rezeptbeiträge von den Meisterpâtissiers selbst stammen mehr

Tapas – Die 101 besten Rezepte aus Spaniens Tapas-Bars

Was servieren Köche in typischen Tapas-Bars in den verschiedenen Regionen Spaniens? Was erzählen sie über ihre Kreationen, die Produkte, die sie verarbeiten, ihre Philosophie? Die Australierin Fiona Dunlop ist in ihrem Buch TAPAS – Die 101 besten Rezepte aus Spaniens Tapas Bars diesen Fragen nachgegangen, hat die Bars besucht und mehr

Barcelona – Die Kultrezepte

Artischockencremesuppe gehört zu den Spezialitäten, die ich schon an vielen Orten genossen habe. Und es ist nicht immer leicht, dazu auch ein adäquates Rezept zu finden. Ich habe mal eins entwickelt aufgrund der Suppe, die wir im Il Milione in Venedig gerne essen. Im Buch BARCELONA – Die Kultrezepte von mehr

Tapas

Wer sich für Tapas begeistert, kommt recht bald auch zu den Kreationen der Spitzenköche. In den kleinen Happen bietet sich ein ideales Spielfeld für innovative Geister. So auch für Juan Amador, der seine Heimat allerdings in Deutschland gefunden hat. Dass die deutschsprachige Version seines Buchs Mar y Muntanya – Tapas mehr

Orientalische Küche fundamental anders

Bücher zur orientalischen Küche gibt es ja zuhauf, sogar mit mehr oder weniger konkreten regionalen Schwerpunkten. Aber im Grunde münden sie alle in ein recht monotones levantinisches Einerlei. Als höchst erfrischend stellt sich da allerdings der Input der israelischen Küche heraus. Die Verwandtschaft mit dem anderen Orient ist nicht von der mehr

Kochen mit Schokolade

Ja warum denn nicht? Das weiß inzwischen jedes Kind, die Mexikaner machen bitter-scharfe Schokoladensauce zum Hühnchen. Dass es damit aber längst nicht vorbei ist, dass Schokolade auch mit Fisch kann und vieles mehr, findet sich in diesem wohlfeilen aber nichts desto weniger genialen Buch: Schokolade mal abseits der Nachspeisen, da mehr

Eher ziemlich ganz und gar verzichtbar

Werbung funktioniert manchmal doch, diesmal die nette Geschichte, die Ö1 über Bernadette Wörndl und ihr neuestes Kochbuch gemacht hatte: prompt hab ich es bestellt. Die Enttäuschung wird allerdings beim Blättern groß und größer. Was hat man sich denn erwartet? Das ist wie immer die gute – und im Grunde unbeantwortbare mehr

Ein Buch der 1.000 Impulse

Vor zwei Jahren hat das monumentale (2500 Seiten!) und leider auch exzeptionell kostspielige (500 Euro!) Werk Modernist Cuisine: Die Revolution der Kochkunst Furore gemacht. Frau Genussfaktor hat mir nun überraschend zu Weihnachten – ja, etwas verfrüht, aber wir fahren morgen für die Feiertage nach Venedig – sozusagen die Auskopplung für mehr