Venetien

19 Beiträge

Pasticceria Ai Portici in Portogruaro

Das Städtchen Portogruaro am Lemene liegt direkt an der Grenze zwischen Venetien und Friaul. Die Gegend war schon in der Jungsteinzeit bewohnt, im südlich an die Stadt grenzenden Concordia Sagittaria wurde eine neolithische Fundstelle ausgegraben. Kurz vor der Zeitenwende wurde hier die römische Kolonie Iulia Concordia gegründet. Deren Überresten ist mehr

Bacaro Bar Tabalotto

Direkt am Trampelpfad gelegen, in der Salizada San Giovanni Grisostomo direkt neben dem Burger King, hat sich neuerdings, also irgendwann 2019, die kleine Bar Tabalotto etabliert. Vorher war da ein paar Jahre lang ein Automatenbüffet, aber das dürfte nicht mal hier zufriedenstellend gegangen sein. Das winzige Bacaro macht auf lauschig mehr

Das Combo in Venedig

Die Leute, die ähnliche Projekte in Mailand und Turin betreiben, haben jetzt auch Venedig entdeckt. Genauer: das ehemalige Jesuitenkloster, logischerweise am Campo dei Gesuiti gelegen, wobei die Homepage des Combo vom Convento dei Crociferi spricht, das wäre aber ein Orden, von dem genau gegenüber das Oriatorio dei Crociferi erhalten ist, mehr

Beim Weinbauern: die Cantina Aziende Agricola

Man muss nicht raus fahren aufs Land zu den Winzern, um in den Genuss einer venezianischen Hauerjause mit bodenständigen Weinen zu kommen. Man kann auch im Viertel Canareggio in die Cantina Aziende Agricola gehen. Das Lokal liegt nicht weit vom Trampelpfad, wird auch alljährlich von Trip Advisor ausgezeichnet… es ist mehr

Wieder mal in der Cantina do Spade

Wir sind schon gute Freunde geworden, der genussfaktor und die Cantina do Spade, die sich in einem kleinen Durchgang im Häusergewirr hinter dem Rialto-Markt versteckt. Meist steht eine Menschentraube heraußen, aber das muss zum Glück nicht gleich bedeuten, dass man sich hier anstellt. Die Leute plaudern einfach gern mit ihrem mehr

El Sbarlefo in Venedig

El Sbarlefo ist eine winzige Weinbar auf dem Weg von den Fondamente Nove zur Strada Nuova, aber doch näher beim Trampelpfad, in der sich ein Besuch allein wegen der exzellenten Auswahl an cicchetti lohnt, vor allem der frittierten Fische und der Teigtaschen. Besonders die panierten Sardellen haben es mir angetan, mehr

Locanda Al Cavalluccio in Duino

Schöner kann ein Plätzchen am Meer nicht liegen, jedenfalls für meinereinen: die Locanda Al Cavaluccio schaut auf eine halbwegs stille Bucht, obgleich in Duino, das ja ein wahrhaftig nicht für seine Verschwiegenheit bekanntes Dorf ist, so knapp vor Triest. Hier spazierte 1912 Rilke herum, sann über die ersten seiner Duineser mehr

Caffè Diemme in Padua

Caffè Diemme ist eine Rösterei aus Padua, die seit über 90 Jahren besteht und in dritter Generation im Eigentum der Familie Dubbini steht. Neben Oro, einer Linie aus 100% Arabica Bohnen in schonender italienischer Röstung, widmet man sich der Pflege herkunftsreiner Espressi aus El Salvador und Tanzania. Caffè Der Kaffee mehr

Gelateria Cadamora in Verona

Dorthin verschlägt es einen sonst eher nicht, ja selbst nach einem Besuch der absolut sehenswerten Kirche San Zeno in unmittelbarer Nähe ist nicht gewährleistet, dass man auf der Piazza Corubbio vorbei kommt. Dabei findet sich dort die wohl beste Gelateria von Verona. Man ist spezialisiert auf durch und durch natürliche mehr

Osteria del Bugiardo in Verona

Die Osteria del Bugiardo gehört zu einer Reihe von Betrieben der Cantine Buglioni, eines Weinbaubetriebs im Valpolicella. Das Weinbaugebiet genießt in Italien einen besseren Ruf als bei uns, wo man recht durchschnittliches Geschlader aus der Region am Gardasee als Standard-Pizzeria-Wein serviert bekommt. Die DOC-Weine aus den Regionen Valpolicella Classico und mehr