Italien

116 Beiträge

Melanzane alla Parmigiana

Erst unlängst in Verona gekostet, doch schon wieder steht uns im Hause genussfaktor mächtig der Sinn nach Parmigiana… Parmigiana Das typische an dieser neapolitanischen oder sizilianischen Zubereitungsart ist die exzessive Verwendung von kräftiger Paradeissauce und mehreren Käsesorten. In diesem Fall habe ich Mozzarella und Provolone piccante eingesetzt. Der namensgebende Parmigiano mehr

Weiße Pizza mit Eierschwammerln und Speck

Eine Pizza bianca finferli e speck – wenn’s mal so gut wie gar keine Arbeit machen soll: Schwammerl putzen und schnippeln, Teig belegen, e basta! Natürlich, man kann sich hinstellen und den Teig selber machen. Kann man, aber eher nicht bei 32 Grad im Schatten. Da führt selbst der Wahnsinn mehr

Glace à la pêche avec du romarin – Pfirsich-Cremeeis mit Rosmarin

Nach unserem besuch beim Gelato Festival haben wir die gute alte Eismaschine wieder vom Lager geholt, gestriegelt und aufgebaut. Und dann die Qual der Wahl – was wandert als erstes in den Kühltopf? Obst und Beeren hat’s reichlich im Garten, auch Schokolade liegt zuhauf herum, schließlich hat der genussfaktor sozusagen mehr

Involtini di pollo – Gefüllte Hühnerrollen

Mit jungem Spinat gefüllte Röllchen vom Huhn: eingewickelt in Speck, damit sie schön saftig bleiben. Und natürlich darf der Speck auch seine geschmackliche Wirkung entfalten! Involtini Die typisch italienischen Involtini di pollo haben den Rohschinken – und nicht etwa profanen Bauchspeck – innen, was geschmacklich natürlich auch seine Meriten hat. mehr

Pizza Porcini Noce Prosciutto

Ein schneller knuspriger Imbiss, während Les Bleus um den Einzug ins Finale kicken: für selbstgemachten Teig ist nicht die Zeit, Tante Fanni muss herhalten. Das gelingt umso besser, weil hier der Belag so gut wie keine Flüssigkeit abgibt und damit der Teig durch und durch knusprig wird. Zuunterst ein Wenig mehr

Getrüffelte Tagliolini mit Lachs und Brombeeren

Ein Quickie-Gericht, das aufwändiger klingt, als es ist. Die getrüffelten Tagliolini gibt’s – manchmal – fertig im Kühlregal. Die verwendeten stammen aus dem Angebot von Lidl: leicht trüffelig, nicht aufdringlich acetonisch, wie sonst oft bei billiger Trüffelung. Die Trüffel bleibt eine feine Note im Hintergrund. Dazu Räucherlachs in einer Weißweinsauce mehr

Pizza di melanzane al tonno

Man muss nicht unbedingt einen Teig machen, wenn man abends rasch Pizza-Feeling braucht – und es ist nicht notwendig, auf fertigen Teig auszuweichen. Man kann ihn einfach durch Scheiben einer Melanzani ersetzen, idealerweise natürlich einer großen Frucht. Rezept drucken Pizza di melanzane al tonno Ich habe hier geräucherten Thunfisch verwendet, mehr

Burrata mit grünem Gemüse

Dazu braucht’s ja eigentlich kein Rezept mehr, es sei denn, man wollte die Burrata auch noch selber machen. Davon ist allerdings generell abzuraten. Interessanterweise eignet sich die Burrata durchaus als Ersatz für ein Steak oder ein Stück kurz gebratenes Beiried als Hauptkomponente zu gedämpftem Gemüse wie etwa grünen Fisolen oder mehr

Penne alla Norma

Mit der sizilianischen Pasta alla Norma ist es nicht anders als mit allen Nationalgerichten: über einer gemeinsamen Basis verstreuen sich die Rezepte der Mütter und Großmütter in reicher Variationsbreite. Allen gemeinsam sind hier wohl die Melanzane und Basilico. Mit beidem sollte nicht gespart werden. Dazu treten herzhafte Paradeiser, etwas Käse mehr

Zitronen-Risotto mit Garnelen und Thunfischsteak

Zitronen für die Frische und ein unvergleichliches Aroma, das die Erinnerung an Urlaubstage und Bella Italia wach hält, dazu knackige Garnelen und ein frisch gegrilltes Steak vom Tuna… Abgesehen mal davon, dass Gäste angesagt sind: man verwöhnt sich auch selber gerne. Und so schon gar noch lieber! Rezept drucken Zitronen-Risotto mehr

Lachsfilet auf Ofengemüse

Da ist doch glatt von der Grillerei noch Ofengemüse übrig geblieben… Dann also ein Stück Lachsfilet oben drauf, und fertig ist ein schnelles Abendessen. Rezept drucken Lachsfilet auf Ofengemüse Die Gemüse-Auswahl richtet sich nach Angebot oder Gusto. Man kann fast alles nehmen, ein bunter Mix ist aber natürlich am besten. mehr

Padellata di legumi con la burrata

Die Burrata ist ein italienischer Frischkäse, verwandt dem Mozzarella, die in letzter Zeit auch bei uns immer öfter erhältlich ist. Sie zeichnet sich durch spezielle Konsistenz aus: in einem Säckchen aus Mozzarella steckt eine weiche Käsemasse, die beim Anschneiden ausläuft. Wir haben die Burrata dieses Frühjahr in Padua kennen gelernt, mehr

Spaghetti con Zucchini e Salmone

Im Urlaub fern der eigenen Küche den Kochlöffel schwingen ist immer mit Entbehrungen verbunden. Selbst ein gut ausgestattetes Appartement oder Ferienhaus lässt für meinereinen noch eine lange Liste an Wünschen übrig. Allein die wichtigsten Gerätschaften und Gewürze bringen jedes Fluggepäck zum Überlaufen. Über die Jahre habe ich mir eine kleine mehr

Conchiglie al ragù di agnello

Eine Pastasauce, die so richtig intensiv lammelt, ohne gleich garstig zu werden. Das Gemüse dabei noch stückig, aber gut mitgekocht, damit sich die Aromen verbinden. Ein Hauch Thymian – fast schon ein Gedicht. Genaugenommen ist das ein Gedicht!

Pasta con Zucca e Speck

Zum Glück beinhaltet dieses Rezept Speck. Es wäre sonst allzu leicht in den Verdacht geraten, vegan zu sein. Das kann man ja gottlob vermeiden. Was ich an der italienischen Küche so besonders schätze, ist ihre unendliche Variationsbreite: aus ein paar wenigen Zutaten ein stimmiges Gericht bereiten, indem immer wieder auf mehr

Rindscarpaccio mit Feige und Balsamicoperlen

Carpaccio gehört zu den phantastischen Vorspeisen. Hat man einen guten Fleischer, ist das Zuschneiden auch keine Hexerei mehr – das sollte zum Service gehören. Neuerdings gibt es auch im Supermarkt abgepacktes Carpaccio in leidlicher Qualität – aber frisch ist halt schon besser. Das Gericht lebt von der Kombination mit kräftigem mehr

Cinghiale arrosto

Wildschweinbraten ist von jeher einer meiner Favoriten. Diesmal hab ich ihn italienisch gewürzt und auf dem Grill gegart. Ursprünglich war es der Plan, ihn in Ciabatta-Buns mit Röstgemüse – also auf Burger-Art – zu verzehren. Da die Buns aber eher kleine Semmeln geworden sind, habe ich umdisponiert und Polenta dazu mehr

Ciabatta-Brötchen mit Weizengriess

Ich gebe zu, ich wollte eigentlich so eine Art Burger-Buns auf Basis von Ciabatta machen. Der Teig nach dem Rezept von Burger-Selber-Machen ist in den 12 Stunden über Nacht auch wunderbar aufgegangen. Am Ende sind die Brötchen aber leider furchtbar klein geblieben, schmeckten aber als Baquette-Ersatz sehr gut. Ich musste mehr