Italien

147 Beiträge

Rehragout mit Schokolade

Wer sagt denn, dass Schokolade nur etwas für Desserts oder die mexikanische Küche wäre? Das geht auch in einem italienisch angehauchten Wildgericht… Vorlagen dafür kenne ich von giallozafferano und la maga in cucina. Ich bin aber natürlich wieder der eigenen Nase gefolgt. Deswegen hat das Rehlein auch zusätzlich zu allerfeinster mehr

Erdäpfel-Radicchio-Suppe

Ein leichtes Süppchen mit der erfrischenden Bitternote von Radicchio: es enthält zwar die Kohlehydrate eines einzelnen Erdapfels, dafür aber kein Schlagobers – und ist trotzdem schön cremig. Radicchio Als bitterstoffhaltiges Zicchoriengewächs erfreut sich der Radicchio hierzulande leider nur eingeschränkter Beliebtheit – allenfalls in die Blattsalate gehobener Ansprüche hat er es mehr

Penne cremose ai funghi porcini

Pasta mit Steinpilzen – as simple as that: mit Zwiebeln angebraten, mit Schlagobers gelöscht. Viel braucht’s da nicht, die Pilze sind mehr als genug für ein himmlisches Geschmackserlebnis. Gut: mit Schlagobers kann schon fast nichts mehr schiefgehen.

Gelato Parmigiano

Kategorie Eis zur Vorspeise… Eine wunderbare Creme aus Parmigiano mit ein paar karamellisierten Walnüssen für den Crunch und kleine Spitzen von Süße. Der echte Parmigiano Der genussfaktor sagt niemals Parmesan zu ihm, denn mit dem echten Parmigiano ist das so eine Sache: wer genau schaut, findet Grana Padano und Parmigiano mehr

Gnocchi Zucchini Ricotta Pancetta

Wer jetzt glaubt, schon wieder Zucchini… Fad wird das aber noch lange nicht: diesmal kommen zu den Gnocchi gedämpfte Zucchini, grob geriebene Ricotta affumicata mit dem herrlichen Räucheraroma sowie obendrauf etwas gebratene Pancetta salmistrata – oder bei uns halt: Frühstücks- oder Hamburgerspeck. Ganz einfach und schnell zu machen.

Tiramisu alle Fragole

Eine Sommer-Variante des klassischen Desserts: statt Kaffee kommen Erdbeeren ins Tiramisu. Zieh-mich-hoch-Geschichten Man könnte fast meinen, das Tiramisu sei so deutsch wie der Döner. Aber Irrtum! Im deutschsprachigen Raum ist die Süßspeise erst relativ spät angekommen. Dafür hat sie sich in der Zwischenzeit eindeutig heimisch gemacht, davon zeugen allerhand Varianten. mehr

Dreierlei Bruschette

Große getoastete Weißbrot-Scheiben mit Paradeisern, Melanzani oder Spargel. Das knuspert sich gut vorm Abendessen, während man noch auf die Komplettierung der Gäste wartet oder zwischendurch zu einen Gläschen Wein. Das mit den Melanzani Die dicken, kräftig violetten Auberginen, noch dazu wenn sie so groß in den Handel kommen wie bei mehr

Lamm-Burger mit Fenchel

Also nicht eigentlich ein Burger: kein Pattie, sondern Lammschnitzel. Kein Bun sondern Puccia Salentina, ein Weißbrot aus dem Süden Italiens. Was man so hat, wenn man grad aus dem Süden heimgekommen ist, mit einem Kofferraum voller Leckereien… Das muss dann nach und nach alles weg. Eine rustikale Idee, geboren aus mehr

Focaccia Genovese

Focaccia gibt es in Italien in einer stupenden Vielfalt von Konsistenzen, von eher keksartig dünn und fest bis fluffig hoch. Die Genueser mögen es bis zu zwei Finger hoch, innen luftig locker und außen knusprig. Mal sehen, ob wir das hin kriegen… Variazioni Natürlich gibt es von der fügasse, wie mehr

Polpettine di zucchine al forno

Zucchini und Prosciutto, angedickt mit Parmigiano, nicht frittiert sondern gebacken im Ofen. Eine Delikatesse, bei deren Genuss man sich gleich nach Venedig versetzt fühlt. Ergo unbedingt mit einem Glas Prosecco zu begleiten! Hier im Bild die ursprüngliche Idee zu dem Rezept aus dem Combo in Venedig:

Polenta-Zucchini-Auflauf

Cremige Polenta als Basis für eine dichte Lage Zucchini, ein paar Paradeiser zum Verzieren. Man kann echt schlechter essen. Die Zucchini bleiben knackig, der Käse ist grad richtig und nicht zu viel. Wäre da nicht die Milch, hätte man – ein gnädiges Schicksal möge uns davor bewahren! – ein veganes mehr