Gnocchi Zucchini Ricotta Pancetta

Wer jetzt glaubt, schon wieder Zucchini… Fad wird das aber noch lange nicht: diesmal kommen zu den Gnocchi gedämpfte Zucchini, grob geriebene Ricotta affumicata mit dem herrlichen Räucheraroma sowie obendrauf etwas gebratene Pancetta salmistrata – oder bei uns halt: Frühstücks- oder Hamburgerspeck.

Ganz einfach und schnell zu machen.

Gnocchi Zucchini Ricotta Pancetta

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 4 Min.
Arbeitszeit 14 Min.
Gericht 3 - Primi, Pikantes Zwischengericht
Land & Region Italien
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 g Erdäpfelgnocchi
  • 1 Stk Zucchino oder zwei kleinere
  • 1/8 l Gemüsebrühe oder leicht gesalzenes Wasser
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Streifen Pancetta salmistrata oder Frühstücks- bzw. Hamburgerspeck
  • 50 g Ricotta affumicata
  • 1 TL Dill gehackte Spitzen
  • Pfeffer, Salz

Anleitungen
 

  • Zucchini halbieren, eventuell Kerngehäuse ausschaben, längs in Streifen schneiden und würfeln.
  • Zucchini in etwas Gemüsebrühe oder leicht gesalzenem Wasser zustellen, kurz aufkochen und dann auf kleiner Flamme 4 Minuten zugedeckt dämpfen lassen.
  • Knoblauch schälen, fein Hacken und in einer ausreichend großen Pfanne in Olivenöl anschwitzen.
  • Zucchini abseihen und zum Knoblauch in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer und Dille würzen.
  • Gnocchi in nur wenig sprudelndem, leicht gesalzenem Wasser köcheln lassen, bis sie obenauf schwimmen.
  • Gnocchi zu den Zucchini in die Pfanne geben und durchschwenken.
  • Pancetta in Stücke schneiden un in einer weiteren Pfanne ohne Fett knusprig braten.
  • Ricotta grob reiben.
  • Gnocchi anrichten, darüber Ricotta streuen und mit der gebratenen Pancetta dekorieren. Buon appetito!
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating