Monatliche Archive: Mai 2019

15 Beiträge

Marillenkuchen mit Baiser-Haube

In der Tat: schon wieder Marillenkuchen! Allerdings hat sich der genussfaktor bemüht, diesmal ein vollkommen anderes Rezept heranzuziehen. Fündig geworden bin ich beim Standard. Ein feines Häubchen aus Baisermasse schwebte mir da vor dem geistigen Auge. Die Schneehaube Eine Schneehaube besteht aus nichts mehr – aber auch nichts weniger – mehr

Gestürzter Marillenkuchen

Endlich ist wieder Marillenzeit! Sie lässt sich zwar wenig sommerlich an, zu kalt, zu nass für meinen Bedarf, aber zum Glück gibt’s die ersten reifen Marillen für leistbares Geld. Die eigenen Bäume tragen heuer satt, der junge wie der alte, aber bis zur Ernte ist’s wohl noch ein paar Wochen mehr

Fasolakia – Hellas lässt grüssen

Bekannt aus dem Urlaub: breite Fisolen mit Erdäpfeln und Paradeisern. Die sind eine wunderbare Beilage, aber durchaus mit Hang zum vollwertigen Hauptgericht, wenn’s mal grad sonst nichts gibt. Das gute ist: neben der Grillerei dämpft sich das Gemüse sozusagen unbeaufsichtigt in der Küche… Breite Fisolen Diese besondere Art grüne Bohnen mehr

Schinken-Fleischpflanzerl

Zu seiner heimatlichen Abart vom Fleischlaberl sagt der Bayer Fleischpflanzerl – gemeint ist damit in der Regel traditionellerweise ein Laberl aus Schweinsfaschiertem. Der Alfons Schubeck seines Zeichens macht sie mit einer Mischung aus Kalb- und Schweinefleisch – aber der gibt ja auch Orangen- und Zitronenschalen mit rein. Kann man natürlich, mehr

Apfelkuchen mit Walnüssen

Ein Rezept aus dem Apfelkuchen-Buch von Elisabeth Bangert. Ich habe nur zusätzlich die Eier getrennt und mit den Klaren Schnee geschlagen und untergehoben. Und ein klein Wenig Milch durch einen Schuss Rum ersetzt. Aber ansonsten wie im Buch. Der genussfaktor kann’s halt nicht lassen! Die Walnüsse sind noch immer vom mehr

Finocchi Grigliati

Gegrillter Fenchel: simpel aber delikat! Gemüse pur, nur etwas Olivenöl und Petersilie, mehr braucht’s dazu nicht. Deswegen steht Fenchel beim genussfaktor immer mal wieder auf der Speisekarte: zuletzt gratiniert. Fenchel Der Fenchel – foeniculum vulgare – ist eine äußerst vielseitige Pflanze: neben der Knolle können auch das Kraut, die Stengel, mehr

Tapas + Pasta = Tapasta

Irene und Alfons betreiben in der Schottenfeldgasse seit über 10 Jahren ihr TAPASTA, eine Heimstätte für spanische Tapas und italienische Pasta – und natürlich eine Menge anderer Köstlichkeiten. Neben einer recht stabilen Karte von allerhand feinen Dingen – die typischen Tapas von Artischocken, Sardellen, Oliven und Thunfisch über herrlichen Serrano mehr

Paprikahendl mit Nockerl

Mollig soll’s sein, ein bissl feuriges Temperament haben, das Fleisch vom Knochen fallen – ein perfektes Paprikahendl eben. Zwar lieben die Ungarn allerhand knochige Teile in ihrem Paprikahendl, weil es offenbar Tradition ist, an den Dingen herum zu kiefeln, aber mit Unterkeulen geht das für genussfaktorische Verhältnisse ganz gut…  Paprika mehr

Die Weinbeisserei in Mollands

Hoch oben auf dem Rücken zwischen Krems- und Kamptal im idyllischen Weinort Mollands betreiben die Brüder Matthias und Hermann Hager die Weinbeisserei – neben dem eigenen Weinbaubetrieb, versteht sich. Koch Hermann hat nach der Lehre bei Lisl Wagner-Bacher eine lange Reihe von Engagements in der heimischen Top-Hotellerie hinter sich gebracht mehr

Winzerin aus Leidenschaft

Wie lange kenne ich Barbara schon? Schwer zu sagen, das reicht wohl an die Anfänge dieses Jahrhunderts zurück… Und sie war damals in einem ganz anderen Metier tätig. Aber irgendwann hat sie beschlossen, den väterlichen Weinbau zu übernehmen – und sie macht das seither mit Bravur! Am Ausgang des lieblichen mehr

Pasta von Doris Wasserburger

Fertige gefüllte Pasta – auch hochwertige Ware – gibt es inzwischen vielerlei. Und wenn man wie bei Doris Wasserburger aus dem Strassertal erstklassige Nudeln mit köstlichen Füllungen aus besten Zutaten kriegen kann, wird Convenience zum Genuss… Dem genussfaktor wurde beim letzten Besuch bei Freunden in Krems dringend empfohlen, am Wochenmarkt mehr