Wieder mal in der Cantina do Spade

Wir sind schon gute Freunde geworden, der genussfaktor und die Cantina do Spade, die sich in einem kleinen Durchgang im Häusergewirr hinter dem Rialto-Markt versteckt. Meist steht eine Menschentraube heraußen, aber das muss zum Glück nicht gleich bedeuten, dass man sich hier anstellt. Die Leute plaudern einfach gern mit ihrem Gläsern in der Hand draussen im Freien.

Cantina do Spade

Also hinein ins Vergnügen!

Man kredenzt hier von einer sehr übersichtlichen, aber täglich neuen Karte typisch venezianische Spezialitäten. Nicht alles immer, aber so nach und nach kann man sich hier durch die venezianische Küche essen.

Cantina do Spade – cozze

Das Speisenangebot ist naturgemäß dominiert von Meer und Lagune. Was es gibt ist frisch und mit Liebe zubereitet. Sonst wäre das kleinen Lokal nicht meistens zum Bersten voll mit Einheimischen. Viele junge Leute, denn die Preise sind zusätzlich ein Anlass, hier einzukehren: man kann sich das leisten.

Cantina do Spade – spaghetti alla busara

Hier ist schon zu sehen: das künstelt nicht, das ist pure cucina casalinga.

Cantina do Spade – pasta con salsa di pesce

Fisch, Calamare, Paradeis und Kräuter – nicht zu vergessen Knoblauch! In seiner Einfachheit schon wieder unübertrefflich!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.