Pepata di Corte in Udine

Ein kleiner Ausflug ins Friaul, in erster Linie, um ein paar dringend benötigte Spezereien für die genussfaktorei einzukaufen, die heirzulange wenig bis gar nicht oder viel zu teuer zu kriegen sind. Das gibt natürlich auch Gelegenheit, einen kleinen Imbiss abzuhalten.

Diesmal habe ich das Pepata di Corte in der Altstadt von Udine ausgewählt.

Man könnte sagen: hier kocht man traditionell grundiert mit einem Einschlag in ambitionierte Präsentation:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ein Gedanke zu “Pepata di Corte in Udine”