Lachsfilet auf Ofengemüse

Da ist doch glatt von der Grillerei noch Ofengemüse übrig geblieben… Dann also ein Stück Lachsfilet oben drauf, und fertig ist ein schnelles Abendessen.

Lachsfilet auf Ofengemüse

Die Gemüse-Auswahl richtet sich nach Angebot oder Gusto. Man kann fast alles nehmen, ein bunter Mix ist aber natürlich am besten.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht 3 - Primi
Land & Region Italien
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 2 Stk Lachsfilet
  • 200 g Erdäpfel kleine Heurige, wenn schon verfügbar
  • 1 Stk Zucchino
  • 2 Stk Schalotten
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 100 g Champignons
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Stk Fenchel
  • 2 Stk Karotten
  • 1 Stk Paprika rot oder gelb
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Sesam
  • Fleur du Sel

Anleitungen
 

  • Die Erdäpfel waschen und halbieren oder vierteln, je nach Größe. Das andere Gemüse zuputzen und in Mundgerechte Stücke schneiden, Schalotten und Knoblauchzehen am besten ganz lassen. Rosmarin in Teilstücke schneiden. Alles zusammen mit dem Rosmarin und dem Olivenöl gut mischen. Während das Backrohr auf 190 Grad vorheizt, ziehen lassen.
  • Gemüse auf dem Backblech verteilen und bei 190 Grad im Backrohr backen, bis die Erdäpfel durch sind. Man kann empfindliche Gemüse wie die Champignons nach der halben Garzeit erst zugeben.
  • Lachsfilet entgräten, falls nötig, und in heißem Öl zuerst mit der Hautseite nach oben 2 Minuten braten, dann wenden und je nach gewünschtem Gargrad weitere 2 bis 5 Minuten braten. Guter frischer Lachs darf aber innen noch tiefrosa bis rot sein. Oben mit etewas Sesam bestreuen und nach Gusto mit Fleur du Sel würzen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating