Gnocchi Zucchini Ricotta Pancetta

Wer jetzt glaubt, schon wieder Zucchini… Fad wird das aber noch lange nicht: diesmal kommen zu den Gnocchi gedämpfte Zucchini, grob geriebene Ricotta affumicata mit dem herrlichen Räucheraroma sowie obendrauf etwas gebratene Pancetta salmistrata – oder bei uns halt: Frühstücks- oder Hamburgerspeck.

Ganz einfach und schnell zu machen.

Print Friendly, PDF & Email
Rezept drucken
Gnocchi Zucchini Ricotta Pancetta
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 4 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 4 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zucchini halbieren, eventuell Kerngehäuse ausschaben, längs in Streifen schneiden und würfeln.
  2. Zucchini in etwas Gemüsebrühe oder leicht gesalzenem Wasser zustellen, kurz aufkochen und dann auf kleiner Flamme 4 Minuten zugedeckt dämpfen lassen.
  3. Knoblauch schälen, fein Hacken und in einer ausreichend großen Pfanne in Olivenöl anschwitzen.
  4. Zucchini abseihen und zum Knoblauch in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer und Dille würzen.
  5. Gnocchi in nur wenig sprudelndem, leicht gesalzenem Wasser köcheln lassen, bis sie obenauf schwimmen.
  6. Gnocchi zu den Zucchini in die Pfanne geben und durchschwenken.
  7. Pancetta in Stücke schneiden un in einer weiteren Pfanne ohne Fett knusprig braten.
  8. Ricotta grob reiben.
  9. Gnocchi anrichten, darüber Ricotta streuen und mit der gebratenen Pancetta dekorieren. Buon appetito!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.