Polpette di Pollo al Forno

Polpette kennt die italienische Küche in fast so vielen Variationen wie Spaghetti. Man kann sie auch aus fast allem machen, nicht nur Fleisch oder Fisch, auch verschiedene Gemüse dienen als Basis. Sie werden meistens frittiert, manchmal aber auch im Rohr gebacken: al forno.

Die hier sind mehrheitlich aus Hühnerfaschiertem und fein gewürzt. Sie werden im Backrohr gegart.


Polpette di Pollo al Forno

Gericht Pikantes Zwischengericht, Warme Vorspeise
Land & Region Italien

Zutaten
  

  • 5 Stk Hühnerbrust ohne Haut und Knochen - oder faschiertes Hühnerfleisch
  • 100 g Ricotta
  • 1 Stk Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 EL Petersilie gehackt
  • 1 Prise Pfeffer frisch gemahlen
  • 2 EL Weizengrieß nach Bedarf zur Festigkeit
  • Semmelbrösel zum Wuzeln

Anleitungen
 

  • Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
  • Das Hühnerfleisch faschieren. Mit den anderen Zutaten - bis auf den Weizengrieß - gut durchmischen. Grieß nur nach Bedarf einrühren, falls die Masse nicht kompakt genug ist, um Bällchen zu formen. Häufchen gehen aber auch.
  • Die Bällchen in Semmelbröseln wenden und auf ein Backblech setzen. Bei 200 Grad je nach Größe der Bällchen etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating