Languedoc

8 Beiträge

L’Atelier in Sommières

Nebenan in der Boulangerie von Marlène und Marc Carcassès hatten wir ja schon mal zu unserer Zufriedenheit zu mittag gegessen, nun waren wir abends auf der Suche nach einem typisch französischen aber nicht übertriebenen Lokal. Und siehe, gleich daneben, sozusagen an derselben Adresse, wurden wir fündig. Das L’Atelier tituliert sich […]

Les Halles Castellane in Montpellier

Recht klein und weniger gut sortiert als andere innerstädtische Halles in Südfrankreich präsentieren sich Les Halles Castellane in Montpellier ein Wenig so, als würde man in der Hauptstadt der Mediterranée auf gutes Essen und Kulinarik demonstrativ weniger Wert legen – das würde zum sozialistischen Image der Stadt passen. Keine Frage: […]

Halles Coupole in Nîmes

Das Angebot in den zentralen Hallen von Nîmes – nur ein paar Schritte von der Maison Carrée entfernt – ist überraschend hochgradig: soll heißen, es sticht aus dem ortsüblichen Mix durchaus positiv hervor. Zentraler Stand des Begehrens – für Genießer süßer Sachen – ist auf jeden Fall Les Macarons d’Anthony. […]

Marlène et Marc Carcassès – Artisan Boulanger et Pâtisser in Sommières

Das mittelalterliche Städtchen Sommières am Vidourle ist ein Kleinod selbst in einer so überreich mit historischen Monumenten gesegneten Landschaft wie dem Departement Gard – hier hat sich viel vom originalen Flair erhalten. Inmitten solch eines touristischen Orts erwartet man in Sachen Kulinarik gemeinhin nicht allzu viel, bestenfalls ordentliches zu überteuerten […]

Marché traditionel in Carvisson

So ein traditioneller Dorfmarkt hier im Süden ist nicht nur eine Fundgrube für Delikatessen sondern auch gleich ein Food Court unter freiem Himmel: an etlichen Ständen wird frisch gekocht, gebraten und gedämpft. Es gibt Paella, zahllose Würste und Grillereien, eine riesige Pfanne Ratatouille und herrliche, knusprig gebackene Galette mit pikannten […]