Bar-Caffè Ducale – Rimini

Obwohl direkt an der römischen Ponte di Tiberio – also einer der ersten Sehenswürdigkeiten in Rimini – gelegen, überrascht das Caffè Ducale mit ehrlicher Gastfreundschaft, guter Küche und vernünftiger Preisgestaltung. Wenn man an solchem Ort wegen Kälte und Regen in das erste beste Lokal einfällt, geht das meistens schief…

Hier aber wurden wir mehr als positiv überrascht. Ausgiebige Beratung zum Kaffee, Informationen über die Rösterei, Herkunft, Zusammensetzung, Verarbeitung und die Geschmackseigenschaften – eine kleine Fachsimpelei über Arabicas, so weit das mit dem Italienisch, wie es der genussfaktor beherrt, zu machen war.

Und dann erst die Torta di Mele al Caramello – mit Walnüssen! – die war ein Gedicht!

Bar-Caffè Ducale – Torta di Mele al Caramello

Man kann sie gar nicht genug loben…

Bar-Caffè Ducale – Torta di Mele al Caramello

Egal, von welcher Seite!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Gedanke zu “Bar-Caffè Ducale – Rimini”