Apfel-Mohn-Torte

Nach einem Rezept von Aus-meinem-Kochtopf, aber natürlich wieder vom genussfaktor umgemodelt: mehr rumgetränkte Rosinen, eine Masse aus nur der Hälfte Mohn und dafür mehr Mandeln, keine Stifte sondern gerieben, deutlich mehr Äpfel, und die in größeren Stücken und nicht vorgekocht, sowie ein Dotter weniger. Das ist einerseits dem geschuldet, was grad da ist oder nicht, aber selbstredend auch dem Gefühl, während man an der Umsetzung arbeitet.

Auf eine Glasur haben wir ganz verzichtet. Der Kuchen ist auch so schon hübsch genug:

Apfel-Mohn-Torte

Apfel-Mohn-Torte

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Mehlspeisen
Land & Region Österreich
Portionen 8 Personen

Zutaten
  

Mürbteig

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Stk Ei
  • 100 g Butter kalt
  • 1 EL Sauerrahm

Mohn-Apfel-Masse

  • 1 kg Äpfel
  • 1/2 Stk Zitron Schale und Saft
  • 75 g Rosinen
  • 2 EL Rum oder Cognac
  • 100 g Mohn gemahlen
  • 400 ml Milch
  • 180 g Biskotten
  • 140 g Honig

Anleitungen
 

Mürbteig

  • Die kalte Butter würfeln, mit den anderen Zutaten - außer dem Sauerrahm - zu einem Teig verkneten. Falls er zu bröselig ist, etwas Sauerrahm zugeben, zuerst mal einen halben Esslöffel, dann vielleicht einen zweiten.
  • Teig zu einer flachen Scheibe formen und in Klarsichtfolie in den Kühlschrank legen.

Mohn-Apfel-Masse

  • Milch aufkochen, den Mohn einrieseln und von der Flamme nehmen. Den Honig unterrühren. Vor der Weiterverarbeitung 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Rosinen in Rum einlegen und beiseite stellen.
  • Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und Frucht vierteln, in Scheiben schneiden. Mit etwas Zitronensaft mischen.
  • Biskotten zerstoßen, mit der Mohnmischung, der Zitronenschale und den Rosinen vermischen, Apfelstücke unterheben.
  • Den Mürbteig rund ausrollen, im Durchmesser etwa 3-4 Zentimeter größer als die Springform.
  • Form buttern, den Teig mittig einlegen und die Ränder nach oben klappen. Nötigenfalls überständige Teigstücke woanders einflicken... Man kann den Teig schwer exakt passend ausrollen.
  • Teigboden mehrfach mit der Gabel einstechen, die Mohn-Apfel-Masse darauf verteilen und bei 160 Grad etwa 40 Minuten backen.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating