Leichte Linsensuppe

Auf der Suche nach immer neuen Rezepten, um die rasche Folge der Suppentage erträglich zu gestalten, geistert mir seit einiger Zeit die köstliche orientalische Linsensuppe im Kopf herum. Für unsere Zwecke habe ich sie etwas leichter gestaltet.

Wichtig sind dabei natürlich die Karotten. Für ein klein Wenig mehr Buntheit habe ich zu den Karotten auch eine gelbe Rübe klein geschnitten.

Karotten für die Linsensuppe

Je kleiner die Würfelchen, desto hübscher würd das Süppchen. Denn Kochen ist eine kontemplative Angelegenheit, selbst wenn es um den Suppentag geht…

Kurkuma – die Gelbwurz

Kurkuma ist eine Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse. Wir verwenden hauptsächlich die Rizome, also die der Verbreitung dienenden Wurzeln, im Ganzen oder als Pulver.

Kurkuma

Das Gesunde an Kurkuma sind die Curcumide, die gemeinsam mit anderen ätherischen Ölen bis zu 3% der Wurzelzusammensetzung ausmachen. Das Pulver färbt kräftig gelb und schmeckt angenehm bitter, also nur leicht. Es kommt in den meisten Currymischungen vor, der genussfaktor nimmt es häufig auch als Ersatz für eine Currymischung, wenn diese für die Frau genussfaktor zu scharf zu sein droht… also meistens.

Ausgehend von der Ayurvedischen Medizin werden dem Kurkuma positive Heilkräfte zugeschrieben, die sich allerdings bisher in keiner modernen Studie haben erhärten lassen.

Zu verarbeiten ist die Kurkumawurzel eher mühsam, das geht mit dem Ingwer im Vergleich nachgerade leicht. Also habe ich immer ein Glas Kurkumapaste aus dem Asialaden daheim. Die Paste besteht aus Kurkumapulver und etwas Kokosöl – nicht zu verwechseln mit Palmöl!

Leichte Linsensuppe

Den Geschmack geben Kurkumapaste und Ingwer - beides aus dem Asialaden.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Suppe, Suppentag
Land & Region Mittelmeer
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1,5 l Gemüsesuppe
  • 1 Tasse rote Linsen
  • 1-2 Stk Karotte
  • 1 Stk Gelbe Rübe
  • 1/2 TL Kurkumapaste
  • 1/2 TL Ingwer fein gehackt
  • 1 TL Dille
  • 2 Stk Lorbeerblätter
  • Muskatnuss, Pfeffer, Salz

Anleitungen
 

  • Die Karotten und die gelbe Rübe in winzige Würfelchen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.
  • Die Suppe zum Kochen bringen, die Linsen einstreuen und etwa 3 Minuten köcheln.
  • Karottenstückchen und den Lorbeer zugeben und noch mal etwa 4 Minuten köcheln lassen.
  • Würzen mit Dill, Ingwer, Kurkumapaste, etwas Muskatnuss, frisch geriebenem Pfeffer und Salz.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating