Hähnchenkeulen auf Erdäpfel-Kürbis-Fries

Da ist noch ein Stück vom Langer von Neapel übrig geblieben. Nach der Wanderung auf die Gauermannhütte ist Hunger genug da für ein paar Hähnchenkeulen mit Erdäpfel-Kürbis-Gemüse aus der ActiFry.


Hähnchenkeulen auf Erdäpfel-Kürbis-Fries

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 15 Min.
Gericht 5 - Hauptgericht
Land & Region Österreich
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Hähnchenschenkel

  • 6 Stk Keulen vom Huhn
  • 2 EL Texas Chicken BBQ-Rub von Ankerkraut
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl

Erdäpfel-Kürbis-Fries

  • 150 g Kürbis Langer von Neapel o.ä.
  • 300 g Erdäpfel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Origano

Anleitungen
 

Hähnchenschenkel

  • Die Keulen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit dem Rub rundum gut einreiben und auf das Hähnchen-Rack stecken. Im Griller bei max. 150 Grad knapp zwei Stunden indirekt garen.

Erdäpfel-Kürbis-Fries

  • Erdäpfel und Kürbis schälen und in Stifte, Würfel oder sonstwie klein schneiden.
  • In der ActiFry mit ganz Wenig Olivenöl erst mal 18 Minuten frittieren.
  • Die Gewürze mischen und über dem Gemüse verteilen. Noch mal 8 Minuten frittieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating