Guacamole

Immer wenn ich eßreife Avocados – persönlich bin ich ja ein Fan des alten deutschen Ausdrucks Alligatorbirnen – kriege, übermannt mit ein Heißhunger nach Guacamole.

Ich esse die dann schon am Nachmittag mit ein paar Maischips einfach pur…


Guacamole

Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Kalte Vorspeise
Land & Region Lateinamerika
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Stk Avocado eßreif, das heißt bräunlich und eher weich
  • 1/2 Becher Créme fraiche
  • 2 EL Limettensaft
  • 1/2 TL Pfeffer frisch gerieben
  • 1 EL Sojasauce für Leute mit Salzvorliebe auch doppelt so viel
  • 1 Prise Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Die Avocados halbieren, den Kern herausholen. Hälften schälen und Stückchen schneiden. Alle anderen Zutaten mit in die Schüssel geben und alles mit einer Gabel gut zerdrücken und vermanschen. Da war's eigentlich auch schon.

Notizen

Guacamole ist sehr vielseitig, man kann sie einfach so mit Mais-Chips zum Aperitif, aber auch einfach als Dip zu Bier oder Wein reichen. Ich leibe sie insbesondere als Unterlage von Tuna tataki - das geht natürlich auch bei vielen Arten von Grillspießen. Auch auf Pintxos taugt sie als Unterstreich.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating