Enoteca ai Provveditori in Palmanova

Bei der ärgsten Mittagshitze im August ist nicht mal Palmanova interessant. Wie wohl das Städtchen südlich von Udine unzweifelhaft seine Reize hat: deren wesentlicher ist zunächst einmal die sternförmige Anlage. Erbaut nach strikten Plänen im 16. Jahrhundert hat sich die Konzeption bis heute erhalten:

Luftbild von IlirikIlirik – Eigenes Werk, CC0

Auf dem Boden ist das Ganze natürlich weitaus weniger spektakulär, aber immer noch imposant. Verwunderlich aber, dass der Tourismus hier weitestgehend ignorant vorüber zieht. Was hinwiederum den Vorteil heimeliger Atmosphäre bietet. Die Enoteca ai Provveditori (keinerlei eigener Landeplatz im Web) ist so ein stiller Ort in der an sich schon recht stillem Ortschaft.

Lokale Produkte, Weine, Spezialitäten

Man könnte sich hier unter der Anleitung von Stefania Bert durch einige der Tropfen der Region kosten – wäre man nicht auf dem Weg nach Verona, wovon grad mal zwei Drittel geschafft sind. Also nur ein kleiner Schluck zur Erfrischung, schließlich soll der Fahrer sich ja nicht leid sehen…

Das einladende Schild ruft geradezu zu einem “Schatten” ins Lokal

Es ist auch nicht Mittag, was schade ist, denn die Enoteca wäre eine con cucina:

Menu del giorno

Ein andermal, nach Udine ist es schließlich nur ein Katzensprung…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Gedanke zu “Enoteca ai Provveditori in Palmanova”