Couscous mit Fisch und Fenchelkraut

Ein schöner, großer Fenchel direkt aus Frau Nachbarins Garten. Dichtes grünes Kraut inspiriert zu einem Ausflug in die Mahgrebinische Küche, oder was man vielleicht dafür halten möchte. Auf jeden Fall ein leichtes Sommeressen an einem heißen Tag.

Couscous mit Fisch und Fenchelkraut

Fenchelkraut

Die grünen Spitzen vom Fenchel, noch besser wäre natürlich vom wilden Fenchel, geben ein feines Kraut mit einem leichten, aber typischen Fenchel-Aroma, sehen gehackt aus wie Dille und schmecken ein klein Wenig nach Anis. Kombiniert mit Zitrone und etwas Café de Paris-Gewürzmischung – ein reichhaltiges Bouquet an Aromen, aber wohl dosiert, ganz im Gegenteil zum nordafrikanischen Harissa, das gleich mit pointierter Schärfe daher käme. Für Fisch hab ich’s denn doch lieber etwas zurückhaltender…

Couscous mit Fisch und Fenchelkraut

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht 5 - Hauptgericht
Land & Region Mittelmeer
Portionen 3 Personen

Zutaten
  

  • 2 Stk Fischfilet Kabeljau oder Lachs oder sonst ein fester Fisch
  • 1 Stk Fenchel mit dem Grün
  • 4 Stk Kartotten
  • 2 Stk Zucchini
  • 1 Stk rote Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Stk Bio-Zitrone Saft, Schale wegfrieren
  • 50 g Couscous
  • 2 EL Café de Paris Gewürzmischung
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/8 l Noilly Prat
  • 1/2 l Weißwein gerne auch etwas mehr
  • Muskatnuss, Pfeffer, Salz

Anleitungen
 

  • Fisch waschen, nötigenfalls entgräten und in mundgerechte größere Bissen schneiden.
  • Zitrone abreiben, Abrief einfrieren oder anderweitig verwenden, den Saft auspressen und bereit stellen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden.
  • Zucchini und Karotten in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Fenchelgrün abzupfen, eine gute doppelte Hand voll sollte es schon sein. Das Kraut grob hacken. Die Fenchelknolle zerteilen und den Strunk herausschneiden.
  • Fenchelsamen im Mörder zerstoßen.
  • Das Couscous in ausreichend heißem Wasser mit etwas Salz einmal aufkochen, dann ohne weitere Hitze 5 Minuten quellen lassen.
  • Im Olivenöl die Fenchelsamen anrösten, Zwiebel und Knoblauch zugeben und glasig werden lassen.
  • Restliches Gemüse anbraten,den Noilly Prat angiessen und verkochen lassen. Nochmal mit dem Weißwein löschen, die Flüssigkeit zum Großteil verdampfen und alles dann zugedeckt 7 Minuten auf kleiner Flamme garen lassen.
  • Couscous abseihen und beiseite stellen.
  • Fischstücke zum GEmüse geben und zugedeckt 5 Minuten dämpfen lassen.
  • Zitronensaft angießen, Couscous einrühren und zum Schluß die Gewürze und das Fenchelkraut. Nach 2 Minuten ist dann alles fertig.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating