Putenunterkeule mit Süßkartoffel-Pommes

Der genussfaktor ist grad wieder mal drauf gekommen: neben der Putenbrust, die kulinarisch eher das Äquivalent einer No-Go-Zone ist, heben sich die Keulen dieser Viecher denn doch positiv ab: festes, schmackhaftes Fleisch. Kann man ruhig öfter mal braten!

Als Beilage boten sich ein paar Süßkartoffeln an, die im Hause noch vorrätig waren. Nun wissen wir zwar, dass die nur in der echter Fritteuse halbwegs knusprig hinzukriegen sind – unter Zugabe von Stärkemehl -, vielleicht noch im Backrohr – man kann das ausführlich hier bei BBQ-Pit nachlesen. Aber mein Backrohr wurde durch die Putenkeulen belegt – und die Erfahrung des genussfaktors besagt, dass doppelstöckiges Backen nicht wirklich zu Erfolgen führt.

Also ab in den Actifry mit den Süßkartoffeln. Sie geraten da leider nur labrig, lassen sich aber geschmacklich hinbiegen mit etwas geröstetem Sesam und Zitronensalz. Knusprig wäre aber sicher besser gewesen!

Gerösteter Sesam mit Zitronensalz

Sesam spielt erst beim Rösten seine Stärken aus – das duftet sofort exotisch und verführerisch durchs Haus!

In der Pfanne gerösteter Sesam

Und mit einem Touch Zitrone und grobem Salz dazu, kann das auch was. Ich habe bereits fertiges Zitronensalz verwendet, allerdings kein hausgemachtes sondern Fleur de Sel mit Zitrone von Falksalt, das von irgendwoher ins Haus gekommen ist, vermutlich ein Mitbringsel von lieben Gästen… Das gibt etwas Crunch vom Fleur de Sel und fügt die gewünschte Note von Säure und Agrumen hinzu. Gemeinsam grob gemörsert…

Gerösteter Sesam mit zitronigem Fleur de Sel im Mörser

Falksalt aus Schweden

Ein Hinweis zum verwendeten Salz (keine Werbung, kein Affiliate-Link): Falksalt aus Schweden hat eine Reihe köstlicher Ideen rund um Salz im Angebot – erhältlich bei uns im Salzfachhandel oder über amazon.

Zwei aus dem riesigen Angebot von Falksalt

Das Fleur de Sel mit wildem Knoblauch nehme ich gerne als Bestreuung für Focaccia. Diese Fleur de Sels sind wunderbar knackig, auch noch Jahre nach dem Ablaufdatum…

Putenunterkeule mit Süßkartoffel-Pommes

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Gericht 5 - Hauptgericht
Land & Region Österreich
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Putenunterkeulen

  • 2 Stk Putenunterkeulen es waren ca. 800 g inkl. Knochen
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer, Salz
  • 1 TL Honig
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 TL Knoblauchpulver

Süßkartoffelpommes mit Sesam

  • 3-4 Stk Süßkartoffel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Tasse Sesam
  • Fleur de Sel Zitrone

Anleitungen
 

Putenunterkeulen

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Zutaten für die Marinade anrühren und die Putenkeulen damit einreiben.
  • Putenkeulen in einer feuerfesten Form im Backrohr bei 180 Grad etwa 90 Minuten backen. Nach der halben Zeit einmal wenden.

Süßkartoffelpommes mit Sesam

  • Sesam in einer trockenen Pfanne kurz anrösten. Das dauert wirklich nur kurz, dabei gut umrühren, damit die kleinen Körnchen nicht anbrennen. Sie dürfen bräunen, aber nicht mehr. Nach längstens einer Minute ist der Spuk vorbei. Aus der Pfanne in einen Mörser geben und gemeinsam mit Fleur de Sel grob zerdrücken. Wichtig ist die Körnigkeit des Salzes, also kein Rieselsalz nehmen.
  • Die Süßkartoffel schälen und auf Pommes schneiden. Mit einem EL oder Messbecher Olivenöl im Airfryer für ewta 25 Minuten frittieren.
  • Pommes mit dem gerösteten Sesam mischen.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating