Involtini-Spieß mit getrockneten Paprika

Eine kleine Improvisation aus Anlass der Wiederauffindung eines Sacks sonnengetrockneter Paprika – grad so, wie man rund ums Mittelmeer Paradeiser in der Sonne trocknet, gibt es das auch vom Paprika. Gefunden in Nizza am Markt, verloren daheim im Vorratsschrank, wiedergefunden – et voilà!


Involtini-Spieß mit getrockneten Paprika

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht 5 - Hauptgericht
Land & Region Italien
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 12 Stk Hähnchenoberkeulen ausgelöst
  • 12 Scheiben Speck bissl Fett kann nicht schaden
  • 12 Scheiben getrockneter Paprika
  • 12 Bällchen Mini-Mozzarella
  • 1/2 TL Origano
  • 1/2 EL Rosmarin
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Anleitungen
 

  • Die Hähnchenschenkel aufrollen, auf eine Scheibe Speck legen, darauf die Paprikaschote und das Mozzarellabällchen. Etwas pfeffern und mit Rosmarin und Origano würzen. Die Fleischstücke einrollen und zu je dreien auf einen Spieß stecken.
  • Eine Grillpfanne mit etwas Öl einpinseln, sehr hoch erhitzen. Die Spieße darin beidseitig grillen. Der Käse sollte grad noch nicht ausrinnen.
  • Ich serviere mit Braterdäpfelchen aus meiner Air-Fry-Heißluft-Fritteuse.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating