Karamelisierter Spaghettikürbis

Cucurbita pepo – ein recht eigenwilliger Artgenosse der Kürbisgewächse. Wenn es zu herbsten beginnt, kommen sie endlich wieder in Dutzenden Varianten auf den Markt – die Kürbisse. Ein wahrhaft schräges Exemplar ist der Spaghetti-Kürbis, dessen Fruchtfleisch beim Garen in nudelige Fäden zerfällt. Ideal für eine schmackhafte, simple Beilage…

Huhn in Kokosmilch

Opor Ayam – indonesisches Huhn, sanft in Kokosmilch geköchelt. MIt der Frische von Limetten mariniert, in einer Mischung aus Kokosmilch und einer exotischen Koriander-Kreuzkümmel-Würzpaste sanft gegart und mit dem kräftig aromatischen Grün von frischem Koriander serviert – das schmeckt auch abseits von Palemstränden im kühlen Herbst.

Scholle mit Zitrone

Knuspriges Filet von der Scholle – fein aromatisisert mit Zitronensauce. Mit Kräutern und gebratenen Cocktailparadeisern entsteht eine Geschmackssymphonie, die durchaus mediterrane Erinnerungen wachruft…

Das schräge Viertel kocht gerade

Aus der Bibliothek für Geniesser des Krenn Verlags stammt Das Waldviertel Kochbuch: Mit Südböhmen – Lesenswertes und Erlesenes von Krumlov bis Zwettl: … und die Autoren Krenn, Schipflinger, Schnait halten dieses Wort ihres Verlags! Wer nämlich dem Waldviertel durchaus mehr zutraut als Erdäpfelknödel und Mohnnudeln, der ist hier richtig.

Mesedes alla turca

Der Urlaub ist schon lange her und fast vergessen – ein Wenig Sehnsucht nach fremden Ländern macht sich breit. Und wenn man grad beim Güvenir (dessen neuer Supermarkt im Dritten ja längst durch Kolumnen im Falter, profil und OktoTV geisterte) Lebensmittel und Ideen einholen war, dann kommt man vielleicht ja mehr

Grilled Fisch from Trogir

Man besuche den Markt in Trogir (HR). Man eile bald morgens auf den Fischmarkt und erstehe einen leckeren Kat. A Fisch. Am Gemüsemarkt kaufe man etwas ganz jungen Mangold, Jungzwiebeln, Knoblauch, Zitrone und Tomaten (solche, die auch wie Tomaten schmecken). Danach gehe man zu einem der gemütlichen Lokale, trinke mindestens mehr

Spaghetti zur falschen Jahreszeit

Spaghetti reminiscenza di primavera könnte man sie nennen – zu spät gekommener Frühling. Alla primavera heißt schlicht mit frischen, knackigen Gemüsen – aber ganz geheuer ist einem das dann doch nicht, wenn man’s im Herbst auf die Karte setzt: zwar gibt es knackige Zucchini und noch vollreife Paradeiser – und mehr

Zwetschken-Mohn-Kuchen

Die Früchte wechseln, die Sucht nach Kuchen bleibt – und was harmonierte wohl besser als Zwetschken und Mohn? Ein lockerer, aber nicht saftiger Boden, darauf die Früchte mit leicht säuerlicher Note und eine süße, aber kräftige Mohn-Mischung mit Zimt.

Zu Gast in der Wachau

Wer denn schon ab und an im Landhaus Bacher in Mautern zu Gast gewesen ist, der kennt ja schon einige der Köstlichkeiten aus Lisl Wagner-Bachers Küche! Für solche glücklichen Menschen sowieso, aber eben auch für alle, die es (noch) nicht an den Ort ihres Wirkens geschafft haben, hat sie gemeinsam mehr

Steak mit Hülsenfrüchten

Kross abgebraten, innen raw – auch kleine Steaks sind wahre Genusswunder. Der Beilagen-Clou ist aber die Hülsenfrüchte-Mischung, die SPAR jetzt in der Vital-Linie im Tiefkühl-Regal führt: allerlei Bohnen, auch frische knackige Schoten landen da drin. Mit ein Wenig Speck, Knoblauch und Zwiebeln läßt sich daraus eine defitge, schmackhafte und nicht mehr

Zutatengewitter

wordle.net – der Wortzauberer im Netz. Was soll schon gross rauskommen, wenn man eine Wortliste eines Rezepte-Blogs erstellt? Mit Wordle allerdings wird’s eher ein Gemälde: dieses hier speist sich aus dem aktuellen Feed von genussfaktor.at per 6. September 2008.

Scharfes Hühnercurry – tout de suite

Nur exotisch angehaucht – mein Vietnamese und Ihr Thailänder würden sich abwenden! Sei’s drum: die schnelle Küche eines heissen Abends fordert ihren Tribut! Mit etwas Sorgfalt bei den Zutaten kann aber trotzdem noch was draus werden…

Griess-Schmarren mit Himbeeren

Herrlich flaumig, süß, fruchtig – das könnt’ man glatt als Hauptspeis’ nehmen… Das Geheimnis eines wahrhaften Schmarrens steckt im Schnee: mit Zucker steif geschlagen, macht er den Schmarren flaumig und schön dick: damit auch das Auge was davon hat. Diese Variante mit Griess gewinnt noch zusätzlich an den frischen Himbeeren.

Der Riesen-Mohr-im-Hemd

Schoko-Guglhupf – eine Mehlspeis á la Mama! Die kleinen Exemplare davon gibt es ja allerorten, meistens leider vorgefertigt. Der hier ist ein recht simpler Kuchen, bleibt aber lange saftig und schmeckt mindestens so riesig wie er – im Vergleich zu den Minis aus der Gastronomie – auch ist.

Schnitzerl in Cornflakes-Panade

Knuspriges vom Huhn – das knackt noch beim Schlemmen! Es ist im Grunde eine simple Idee, statt der Semmelbröseln einfach zerdrückte Cornflakes zu nehmen – das Ergebnis ist fernab vom klassischen Wiener Schnitzel eine ganz eigene Kategorie: real crunchy.

Zitronen-Lachs-Spaghettini

Spaghettini al limone e salmone – so simpel, so schnell, so schmackhaft! Kräftiges Zitronenaroma harmoniert hervorragend mit frischem Räucherlachs, vermittelt und verbunden von einem Hauch Dill. Und wenn es dann auch noch ruck-zuck gemacht ist: das ideale Essen für einen Sommerabend, an dem man eigentlich auch sonst was vorhat – mehr

Ausflug nach Stockholm

Der (nicht ganz so) hohe Norden kann natürlich auch gastronomisch was: Vor allem zur saisonalen Spezialität Kräftor, den grell-roten Flusskrebsen, zurecht gekommen zu sein, hat sich echt ausgezahlt!