Zutat: Topfen

6 Beiträge

Topfen-Marillen-Kuchen

Also einfach ein Marillenkuchen vom Blech mit Topfenteig. Der Boden gerät damit etwas fester als bei Rührteigen, schmeckt aber auch voller und sättigt besser – vulgo: man stopft sich nicht so voll damit… Rezept drucken Topfen-Marillen-Kuchen Menüart Mehlspeisen Küchenstil Österreich Vorbereitung 15 Minuten Kochzeit 45 Minuten Portionen Personen Zutaten 2 mehr

Mandelkuchen mit karamellisierten Zwetschken

Er gehört in die Reihe der verkehrten Kuchen: dabei werden die Früchte zuunterst mit Zucker in die Form geschichtet, der Teig kommt darüber. Nach dem Backen ergibt das gestürzt den Effekt eines Belags aus karamellisierten Früchten. Das Rezept stammt aus GUSTO. Mandelmasse Hier trifft relativ wenig Mehl auf fast doppelt mehr

Holler-Topfen-Kuchen mit Birnen

In dichten Trauben hängt der Holler am Gebüsch – und wir haben davon nicht bloß eines! Man findet sich also damit ab, dass der größte Teil der potentiellen Ernste sowie nie genutzt werden kann. Und: für den Saft von reifem Holler kann ich mich nicht wirklich begeistern, der schmeckt mir mehr

Pfirsich-Kuchen mit Stachelbeeren

Die Stachelbeeren sind reif! Kleine rote, süße Dinger, die man im Kampf mit den namengebenden Stacheln ernten muss. Sind sie am Strauch zur vollen Reife gelangt, hält sich die Säure in Grenzen, sie tritt auf dem Gaumen als kleine Spitze in Erscheinung. Ideales Obst für erfrischende Desserts – aber in mehr

Topfen-Grieß-Dalken auf Brombeerspiegel

Die Brombeerhecke im Garten trägt und trägt und trägt. Also bin ich auf der Suche nach Verwertungsideen. Ein Beerenspiegel ist immer gut für einen Nachtisch, aber was dazu? Da bin ich über ein Rezept von frittierten Topfennockerln gestolpert. Mit leichten Abwandlungen hier nun als Topfen-Griss-Dalken.