Zutat: Salz, Pfeffer

12 Beiträge

Wildschweinschnitzel mit Brombeersauce

Der Gefrierer gibt noch jede Menge Wildschwein her, etliche Schnitzerl zum Beispiel. Zuerst kommt einem da die Idee, sie vielleicht paniert als Wildschwein-Wiener zu machen… das wäre extravagant, aber es holt nicht die verborgenen Qualitäten des Wildschweins zu Tage. Der genussfaktor hat sich daher für á la nature entschieden, also mehr

Atún a la plancha

Tapa für den Sommernachmittag: kurz gegrillter Thunfisch auf einer Pfirsich-Koriander-Salsa mit papas arrugadas, den kanarischen Salzerdäpfeln. Salsa de duraznos Diese Salsa auf reifen Pfirsichen, Zwiebeln und Koriandergrün gibt dem Fisch – oder auch gegrilltem Fleisch – den ultimativen Frische-Kick! In Spanien wird kaum Koriander verwendet, er macht die Salsa jedoch mehr

Beiried mit Eierschwammerl und fruchtigem Blattsalat

Eine saftige Beiried-Scheibe, so eineinhalb Finger dick, recto-verso kurz gegrillt, dazu frische Eierschwammerl. Abendessen gerettet! Die Beiried Die Beiried ist in Österreich das, was in Deutschland Roastbeef genannt wird, das Zwischenrippenstück – ein Unname für einen so genialen Teil vom Rind. Die Franzosen sagen Entrecôte dazu, was gleich viel freundlicher mehr

Fasan mit Cognac-Sauce auf Puy-Linsen

Ein seltener Gast im Hause genussfaktor: der Fasan – aber warum eigentlich? Die üblichen Vorurteile: nicht viel dran, schwer zu kriegen – und das stimmt insofern, als unsere Jäger hier im Ort bestenfalls den Kopf schütteln, wenn es um Fasane geht. Ganze Kohorten von Hasen werden jeden Herbst erlegt, die mehr

Pilz-Zucchini-Reis mit Fleischbällchen

Was Einfaches für den Dienstag. Rezept drucken Pilz-Zucchini-Reis mit Fleischbällchen Ich mache von den Fleischbällchen gerne auch mehr (dreifache Mengen) und friere sie ein – die kommen für eine schnelle Paradeissauce oder zu Wokgemüse immer gut an. Menüart 5 – Hauptgericht Küchenstil Österreich Vorbereitung 15 Minuten Kochzeit 25 Minuten Portionen mehr

Poulet de Guinée provençal – Perlhuhn provencalisch

Tief in der Gefriertruhe finden sich wahr Schätze: die sind da mal hinein geraten, weil sie grad zu kaufen waren oder sehr günstig oder doch nicht frisch verarbeitet wurden. Und manchmal vergehen so einige Monate, bis diese Delikatessen wieder an die Oberfläche kommen. Momentan sorgt der steigende Platzbedarf für die mehr

Thymian-Lammschlögel in Sankt Laurent

Ein Schlögel vom Lamm, auch wenn’s kein ganzer ist sondern nur, wie in diesem Fall, der obere Teil, eignet sich hervorragend, um sanft in Rotwein zu schmurgeln. Diesmal allerdings hatte ich nicht die Zeit, ihn fünf Stunden bei niedriger Temperatur zu schmoren. Aber es geht zum Glück auch eher traditionell mehr

Kabeljau mit Kürbiskernkruste

Da wollte ich den Kabeljau mal nicht braten… also lieber im Rohr garen. Langsam, unter einer Kruste, die am Ende richtig schön knusprig ausfallen sollte. Und siehe, die Übung gelang! Rezept drucken Kabeljau mit Kürbiskernkruste Menüart 3 – Primi Küchenstil Österreich Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 20 Minuten Portionen Personen Zutaten mehr

Burrata mit grünem Gemüse

Dazu braucht’s ja eigentlich kein Rezept mehr, es sei denn, man wollte die Burrata auch noch selber machen. Davon ist allerdings generell abzuraten. Interessanterweise eignet sich die Burrata durchaus als Ersatz für ein Steak oder ein Stück kurz gebratenes Beiried als Hauptkomponente zu gedämpftem Gemüse wie etwa grünen Fisolen oder mehr

Penne alla Norma

Mit der sizilianischen Pasta alla Norma ist es nicht anders als mit allen Nationalgerichten: über einer gemeinsamen Basis verstreuen sich die Rezepte der Mütter und Großmütter in reicher Variationsbreite. Allen gemeinsam sind hier wohl die Melanzane und Basilico. Mit beidem sollte nicht gespart werden. Dazu treten herzhafte Paradeiser, etwas Käse mehr

Zitronen-Risotto mit Garnelen und Thunfischsteak

Zitronen für die Frische und ein unvergleichliches Aroma, das die Erinnerung an Urlaubstage und Bella Italia wach hält, dazu knackige Garnelen und ein frisch gegrilltes Steak vom Tuna… Abgesehen mal davon, dass Gäste angesagt sind: man verwöhnt sich auch selber gerne. Und so schon gar noch lieber! Rezept drucken Zitronen-Risotto mehr

Trüffelhuhn

Verboten gut – weil doch recht teuer: die schwarze Perigord-Trüffel. aber zum Glück kann man sich problemlos welche schicken lassen, etwa von Truffe France. heute bestellt, morgen geliefert, gekühlt in der Box, Qualität wie bestellt. Nach dem Auspacken so intensiv, dass man sofort nach etwas frischem Fromage de Chèvre greifen mehr