Zutat: Rosmarin

12 Beiträge

Spiedini di Polpette

Ein schmackhafter Crossover zwischen Spießchen und Bällchen… Saftiges Faschiertes geschützt von einem Mantel aus Schinken. Gegrillt! Rezept drucken Spiedini di Polpette Menüart 3 – Primi Küchenstil Barbecue, Italien Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 15 Minuten Portionen Personen Zutaten 400 g Faschiertes gemischt1 Stk Ei2 EL Semmelbrösel1 EL Rosmarin gehackt3 EL Parmigiano mehr

Wildschweinschnitzel mit Brombeersauce

Der Gefrierer gibt noch jede Menge Wildschwein her, etliche Schnitzerl zum Beispiel. Zuerst kommt einem da die Idee, sie vielleicht paniert als Wildschwein-Wiener zu machen… das wäre extravagant, aber es holt nicht die verborgenen Qualitäten des Wildschweins zu Tage. Der genussfaktor hat sich daher für á la nature entschieden, also mehr

Rehrücken mit Coffee-Rub und Walnuss-Steinpilz-Nudeln

Vier kleine feine Rehrücken-Filets für den Grill. Dazu hatte ich gleich mal zwei Ideen auf dem Gaumen: einerseits, das Reh mal mit Kaffee im Rub zu probieren. Andererseits was mit Walnüssen als Beilage. Coffee Rub Den Coffee Cannonball von Ankerkraut kenne ich bislang nur vom Hörensagen, aber man kann getrost mehr

Spanferkel-Bauch gerollt

Zwei schöne Flecken vom Bauch eines Spanferkels, gefüllt mit einer Paste frischer Kräuter, knusprig gebraten… Selber schuld, wem da nicht das Wasser im Munde zusammenläuft. Spanferkel Sie werden bis zu einem Gewicht zwischen 12 und 20 Kilogramm gesäugt, das gibt zartes, weißes Fleisch von außerordentlich feinem Geschmack. Dennoch setzen sie mehr

Zucchini-Linsen-Auflauf

Bei Gusto wird das Gericht als Zucchini-Linsen-Moussaka angepriesen – es weist aber ehrlicherweise weder mit Moussaka die entfernteste Verwandtschaft auf, noch gibt es in der beschriebenen Version irgendeinen geschmacklichen Anklang. Ich streiche also das Wort Moussaka aus dem Titel, gleichzeitig wird die Würzung auf griechisch umgestellt. Moussaka Das griechische Moussaka mehr

Glace à la pêche avec du romarin – Pfirsich-Cremeeis mit Rosmarin

Nach unserem besuch beim Gelato Festival haben wir die gute alte Eismaschine wieder vom Lager geholt, gestriegelt und aufgebaut. Und dann die Qual der Wahl – was wandert als erstes in den Kühltopf? Obst und Beeren hat’s reichlich im Garten, auch Schokolade liegt zuhauf herum, schließlich hat der genussfaktor sozusagen mehr

Poulet de Guinée provençal – Perlhuhn provencalisch

Tief in der Gefriertruhe finden sich wahr Schätze: die sind da mal hinein geraten, weil sie grad zu kaufen waren oder sehr günstig oder doch nicht frisch verarbeitet wurden. Und manchmal vergehen so einige Monate, bis diese Delikatessen wieder an die Oberfläche kommen. Momentan sorgt der steigende Platzbedarf für die mehr

Pizza di melanzane al tonno

Man muss nicht unbedingt einen Teig machen, wenn man abends rasch Pizza-Feeling braucht – und es ist nicht notwendig, auf fertigen Teig auszuweichen. Man kann ihn einfach durch Scheiben einer Melanzani ersetzen, idealerweise natürlich einer großen Frucht. Rezept drucken Pizza di melanzane al tonno Ich habe hier geräucherten Thunfisch verwendet, mehr

Lachsfilet auf Ofengemüse

Da ist doch glatt von der Grillerei noch Ofengemüse übrig geblieben… Dann also ein Stück Lachsfilet oben drauf, und fertig ist ein schnelles Abendessen. Rezept drucken Lachsfilet auf Ofengemüse Die Gemüse-Auswahl richtet sich nach Angebot oder Gusto. Man kann fast alles nehmen, ein bunter Mix ist aber natürlich am besten. mehr

Involtini al pesto di porcini

Das allein klingt schon wie das Paradies auf Erden: Pesto di Porcini. Man kann es selber machen oder kaufen. Da empfiehlt der Genussfaktor auf jeden Fall das Steinpilz-Pesto vom Grossauer! Rindsrouladen auf Italienisch Involtini werden da, wo sie herkommen, in Italien, meistens aus Kalbfleisch gerollt. À la italienne ist aber mehr

Hähnchenoberkeulen mit Tomatenreis

Wenn es im Glashaus schon die ersten Frühtomaten gibt, dann wird es Zeit für effiziente Verwertungsmaßnahmen. Eines der Rezepte, auf die ich dabei gestoßen bin, ist Tomatenrisotto. Und dann ist der Carnarolli aus! Als ob im Hause Genussfaktor irgendetwas jemals ausgegangen wäre!

Involtini-Spieß mit getrockneten Paprika

Eine kleine Improvisation aus Anlass der Wiederauffindung eines Sacks sonnengetrockneter Paprika – grad so, wie man rund ums Mittelmeer Paradeiser in der Sonne trocknet, gibt es das auch vom Paprika. Gefunden in Nizza am Markt, verloren daheim im Vorratsschrank, wiedergefunden – et voilà!