Go Back

Mandonguilles amb salsa de tomàquet

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Pikantes Zwischengericht, Warme Vorspeise
Land & Region Mittelmeer
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Fleischbällchen

  • 100 g trockenes Weißbrot staubtrocken
  • 4 EL Milch
  • 1 Stk Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Gemischtes Faschiertes zwei Drittel Rind und ein Drittel Schwein ist am besten
  • 3 Stk Eier von 2 Eiern wird nur das Eiweiß benötigt
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Minze gehackt, geht auch getrocknet
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Zimt

Paradeissauce

  • 1 l Paradeissauce am besten aus frischen reifen Paradeisern, oder handelsübliche passierte Tomaten aus der Dose
  • 2 Stk Lorbeerblätter
  • 1/8 l Wein
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen
 

Tomatensauce

  • Die Tomatensauce mit Wein und den Gewürzen auf kleiner Flamme zustellen und dann köcheln lassen.

Fleischbällchen

  • Das getrocknete Weißbrot klein würfeln und in Milch einweichen.
  • Zwiebel schälen und klein hacken. in Olivenöl anschwitzen und langsam bräunen.
  • Das Faschierte mit dem weichen Weißbrot, den gebräunten Zwiebeln und den restlichen Zutaten gut durchmischen. Aber Achtung: von zwei Eiern nur das Eiweiß nehmen!
  • Aus der Masse mit dem Löffel Portionen ausstechen, aus denen sich jeweils kleine Kugeln formen lassen. Der Aufwand lohnt sich: zu groß sind sie weder eine Augenweide noch kann man sie auf einmal wegnaschen...
  • Die Bällchen in die Sauce einlegen und da drin etwa fünfzehn Minuten langsam schmurgeln lassen. Zu viel Tempo tut weder den Bällchen noch der Sauce gut.