Go Back

Gebratene Auberginen im 'Fischduft'

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht 5 - Hauptgericht, Warme Vorspeise
Land & Region Asien
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 10 Stk Melanzani Minis oder entsprechende weniger von den größeren
  • 1 Stk Zwiebel eine große weiße oder gelbe Gemüsezwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 cm Ingwer
  • 3-4 EL Erdnussöl
  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Austernsauce
  • 2-3 EL Limettensaft je nachdem, wie frisch und weniger 'fischduftend' die Sauce werden soll: 2 EL sind ausgewogen
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Stärke nur gestrichen, bloß nicht zu viel!
  • 1 TL Sesam

Anleitungen
 

  • Die Melanzani von den Strünken befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Knoblauch schälen und fein hacken, Ingwer schälen und reiben.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und dann radial in dünne Spalten schneiden.
  • Das Erdnussöl im Wok erhitzen und die Auberginen daran rundum gut anbraten und dann unter Rühren solange weiter garen, bis sie weich werden.
  • Wenn sie weich zu werden beginnen, Ingwer, Knoblauch und Zwiebel zugeben und gut unterrühren.
  • Für die Sauce die dunkle und die helle Sojasauce, die Fischsauce, die Austernsauce und den Limettensaft mit dem Honig und der Stärke glatt verrühren. Limettensaft nach Gusto: je mehr, desto weniger kommt die Fischsauce hervor und frischer wird der Gesamteindruck. Das kann man eigentlich nur ausprobieren.
  • Sauce in den Wok leeren und verrühren. Sie bindet ziemlich rasch an, dann ist genug.
  • Servieren mit Reis und zum Bestreuen Sesam oder Koriandergrün oder gehackte Erdnüssen oder Cashews.