Pilz-Zucchini-Reis mit Fleischbällchen

Was Einfaches für den Dienstag.

Print Friendly, PDF & Email
Rezept drucken
Pilz-Zucchini-Reis mit Fleischbällchen
Ich mache von den Fleischbällchen gerne auch mehr (dreifache Mengen) und friere sie ein - die kommen für eine schnelle Paradeissauce oder zu Wokgemüse immer gut an.
Menüart 5 - Hauptgericht
Küchenstil Österreich
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Pilz-Zucchini-Reis
Menüart 5 - Hauptgericht
Küchenstil Österreich
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Pilz-Zucchini-Reis
Anleitungen
  1. Die Semmel in kleine Würfel schneiden und in der Milch einweichen.
  2. Den Reis mit dem Wasser und 1/2 TL Salz zustellen.
  3. Faschiertes mit Semmelbröseln, Ei, Mandelsplittern, Petersilie un den eingeweichten Semmelwürfeln vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  4. Aus der Fleischmasse nußgroße Bällchen formen. Im heißen Öl knusprig frittieren. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen.
  5. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und in Streifen schneiden. Die Zucchini längs halbieren und in Halbmonde schneiden. Die Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln, besonders große in Spalten schneiden.
  6. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Die Champignons und Zucchini dazugeben und anbraten. Hitze etwas zurück nehmen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Rosmarin und Petersilie würzen.
  7. Sobald der Reis fertig ist, zum Gemüse geben und auch die Fleischbällchen und Cocktailparadeiser darauf verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.