Birnen-Brombeer-Torte

Eine wirklich schöne Torte, in der die Birnen und Brombeeren auch optisch die Hauptrolle spielen. Der erste Strauch Brombeeren im genussfaktor’schen Garten ist inzwischen abgeerntet, der zweite aber hat beschlossen, jetzt erst richtig zu tragen.

Herrlich süß die ganz reifen Beeren, mit breiter Säure die noch nicht ganz ausgereiften

Birnen

Unser nicht eben riesiger Baum verausgabt sich Jahr für Jahr mit wohlschmeckenden Birnen – ich nehme an, es dürften Williams Christ sein, aber genau weiß das natürlich niemand. Sie sind groß, haben die typische, etwas dickliche Birnenform, reifen von grünlich bis gelb ab und zeigen der Sonne gesunde rote Backen. Das Fruchtfleisch ist mürb, wenn richtig reif, und baut im Zuge fortschreitender Reifung alsbald die wenige Säure ab. Vor der Reife geerntet halten sie im Keller ganz gut, sonst ist rasche Verarbeitung angesagt.

Der eher schmächtige Birnbaum trägt jedes Jahr reichlich große Früchte

In dieser Torte geben sie zwar nicht geschmacklich den Ton an, da drängen sich schon die Brombeeren in den Vordergrund, aber sie sind weich und fruchtig und erfreuen eindeutig das Auge.

Auf Zucker oder Karamell zuunterst eingeschichtete Früchte geben das ansprechende Mosaik
Print Friendly, PDF & Email
Rezept drucken
Birnen-Brombeer-Torte
In einer 26 cm Springform wird der Kuchen etwas dünner, verträgt auch eine Birne mehr als Belag. In einer 20 cm Springform wird er höher, braucht dann auch wohl an die 10 Minuten länger im Backrohr.
Menüart Mehlspeisen
Küchenstil Österreich
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Personen>
Zutaten
Menüart Mehlspeisen
Küchenstil Österreich
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Personen>
Zutaten
Anleitungen
  1. Birnen halbieren, schälen und entkernen. Oder in einer beliebigen anderen Reihenfolge, was einem individuell lieber ist. Brombeeren säubern.
  2. In eine Springform am Boden Backpapier einspannen, die Ränder buttern. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
  3. in einer stählernen Kasserolle oder Pfanne (beschichtete gehen lang nicht so gut) den Rohrzucker auf mittlerer Flamme schmelzen, Orangensaft zugeben und karamellisieren lassen. Das Karamell auf den Boden der Tortenform streichen. Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten darauf legen. Die Brombeeren dazwischen verteilen.
  4. Für den Teig zunächst die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, Orangenschale, Salz und die beiden Eier zugeben und verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und portionsweise in den Teig einarbeiten, dazwischen die Milch. Den Teig über den Früchten verteilen.
  5. Im Backrohr bei 180 Grad für 50 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.