Baguette
Die Menge reicht für ein Baguette oder zwei bis drei kleine flûtes.
Portionen Vorbereitung
1Baguette 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 2Stunden
Portionen Vorbereitung
1Baguette 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 2Stunden
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Germ mit etwas lauwarmem Wasser auflösen.
  2. Alle Zutaten in einer Rührschüssel mit einer Holzspatel verrühren, bis ein weicher Teig entstanden ist. Das dauert nicht allzu lang und rechtfertigt keinen Einsatz der Küchenmaschine – das sanfte Schlagen von Hand tut der Luftigkeit des Teigs auf jeden Fall besser.
  3. Eine Kugel formen und mit Mehl einstauben. Zugedeckt im Warmen für 20 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig mit der Faust platt schlagen und ungefähr in Form eines Vierecks bringen. Die Ecken diagonal zur Mitte zusammen schlagen und umgedreht wieder unter einem Tuch rasten lassen, etwa 20 Minuten. Diesen Schritt noch zwei Mal wiederholen.
  5. Eine Stange oder zwei bis drei flûtes formen, zugedeckt noch einmal 20 Minuten rasten lassen. Das Backrohr auf 210 Grad Umluft vorheizen.
  6. Brot an der Oberfläche it einem scharfen Messer einschneiden (kann ruhig tief sein, wenn man hier zu zimperlich ist, kommt das heraus, was auf mienem Foto zu sehen ist) und mit Wasser besprühen. Dann bei 210 Grad Umluft für etwa 20 Minuten backen, bei flûtes natürlich kürzer – auf die Färbung achten.
  7. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite deutlich hohl klingt. Aber Vorsicht: heiß!
Print Friendly, PDF & Email