Menüart: Warme Vorspeise

12 Beiträge

Radicchio stufato

Gedünstet, wie das Wort stufato sagen will, trifft das Ergebnis nicht exakt: Frau Ziii, von der ich die wesentliche Anregung zu diesem Rezept habe, nennt ihn deshalb wohl gebraten. Beides trifft und doch wieder nicht. Der Tardivo Der späte, wie die wörtliche Übersetzung von tadivo lautet, ist eine der besten mehr

Finocchi gratinati

Leicht, wunderbar bissfest, mit einem Hauch Käse – Fenchel von seiner knusprigen Seite. Fenchel Der gemeine Fenchel – nicht umsonst Foeniculum vulgare geheissen – ist in der europäischen Küche und Heilkunde seit der Antike nicht wegzudenken. Dennoch fristet er als Gemüse heute ein eher randständiges Dasein. Dabei sind die Verwendungsmöglichkeiten mehr

Mandonguilles amb salsa de tomàquet

In Katalonien macht man natürlich genauso gerne Fleischbällchen wie fast überall sonst auch. Allerdings haben wir im Restaurant Amaré in Roquetes im Ebro-Tal so ganz vorzüglich hauchzarte Mandonguilles gespeist, dass wir uns gefragt haben, wie wir die wohl daheim ähnlich hinkriegen könnten… Nach einigen Recherchen haben wir ein passenden katalanisches mehr

Croquetes de pollastre

Die Croquetes sind in Katalonien allgegenwärtig, wenn sie auch auf der ganzen iberischen Halbinsel inklusive Portugal hohe Wertschätzung genießen. Man kriegt sie bei den Imbissständen in Markthallen und sonstwo, sie finden sich aber auch in guten Restaurants (ich hatte welche mit einem Kern aus Foie Gras in der Gastrobar MOLA), mehr

Eine simple Tortilla – Eräpfel, Zwiebel, Ei, sonst nichts

Selbstredend fehlt in der saloppen Aufzählung noch etwas ganz Essentielles: das Olivenöl. Davon dann aber bitte reichlich! Nachdem die Tortilla ein ur-spanisches Gericht ist, hat es natürlich auch dafür so viele Rezepte und Familientraditionen, wie derzeit Menschen für die Unabhängigkeit Kataloniens demonstrieren. Es kann daher gar nicht darum gehen, irgendeinen mehr

Gambas mit Knoblauch und Nektarinen

Gambas mit Knoblauch – al ajillo – sind ja eine spanische Delikatesse, der ich mich selten widersetzen kann. Und daheim auch schnell gemacht. Ich bevorzuge allerdings anstatt der kompletten Gambas geschälte, große Schrimps. Macht einfach beim Essen weniger Sauerei. Diesmal hatte ich die Idee, ein paar von unseren superreifen Nektarinen mehr

Polpette di Pollo al Forno

Polpette kennt die italienische Küche in fast so vielen Variationen wie Spaghetti. Man kann sie auch aus fast allem machen, nicht nur Fleisch oder Fisch, auch verschiedene Gemüse dienen als Basis. Sie werden meistens frittiert, manchmal aber auch im Rohr gebacken: al forno. Die hier sind mehrheitlich aus Hühnerfaschiertem und mehr

Hähnchenschenkel à l’Orange vom Rack

Seit ich das Hähnchenrack von Rösle habe, mache ich unheimlich gerne Unterkeulen als Vorspeise. Die garen sich sozusagen von allein, und hintennach noch etwas pikant gemoppt begeistern sie immer wieder! Die Idee für diesen Mop kan mir, als ich feststellte: der Rest vom Honig, den ich verarbeiten wollte, war doch mehr

Quiche mit Mangold und Räucherlachs

Seit es Tante Fanny’s Quicheteig gibt – in rund! – kommt die clevere schnelle Torte bei uns öfter auf den Tisch. Schon gar, wenn im Garten der Mangold wuchert: Dazu lässt sich von Speckwürfeln über Feta oder Gorgonzola bis hin zu Fisch alles Mögliche kombinieren.