Menüart: 5 - Hauptgericht

72 Beiträge

Millefoglie di Manzo

Ein Gericht aus Schichten von Pasta, Gemüse und Rindersteak. Das Aufbauen von Türmchen aus allerhand Schichten ist schon seit vielen Jahren in in der Gastronomie. Und siehe: man kann so ziemlich alles übereinander schichten. Rezept drucken Millefoglie di Manzo Menüart 5 – Hauptgericht Küchenstil Italien Vorbereitung 15 Minuten Kochzeit 4 mehr

Schmorgurke mit Kabeljau

Kabeljau ist dem genussfaktor stets ein ausgewählter Genuss. Wenn zwar absolut unklar ist, wo die Bezeichnung herkommt, ob aus dem Spanischen oder doch dem Baskischen oder gar dem Niederländischen, so ist meist doch klar, woher der Fisch stammt. Gefangen im Nordatlantik, sagt mein Händler. Nachdem ich in diesen Dingen sowieso mehr

Chirino me melitsanes

Also auf gut deutsch: Schweinefleisch mit Melanzani… Eine gute Prise Zimt, etwas mehr Minze und viel Origano machen daraus einen griechischen Urlaubssehnsuchtsschmaus. Schnell gemacht und auch gut zu bevorraten. Rezept drucken Chirino me melitsanes Menüart 5 – Hauptgericht Küchenstil Mittelmeer Vorbereitung 15 Minuten Kochzeit 20 Minuten Portionen Personen Zutaten 500 mehr

Griechischer Erdäpfelsalat

Weil grad Sommer ist und da phasenweise die griechische Küche eine starke Rolle spielt: gekochte Erdäpfel, dazu was es sonst noch in der Gemüselade gibt. Das Dressing aus Zitronensaft und viel Olivenöl – fertig ist der Kreta-Kick! Rezept drucken Griechischer Erdäpfelsalat Menüart Beilage Küchenstil Mittelmeer Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 20 mehr

Wildschweinschnitzel mit Brombeersauce

Der Gefrierer gibt noch jede Menge Wildschwein her, etliche Schnitzerl zum Beispiel. Zuerst kommt einem da die Idee, sie vielleicht paniert als Wildschwein-Wiener zu machen… das wäre extravagant, aber es holt nicht die verborgenen Qualitäten des Wildschweins zu Tage. Der genussfaktor hat sich daher für á la nature entschieden, also mehr

Gefüllte Gemüse mit Lachs

Man kann das Gericht nicht wirklich als Quickie bezeichnen; es schmort ganz schön lange im Backrohr. Aber die Vorbereitungen sind dafür umso schneller erledigt. Rezept drucken Gefüllte Gemüse mit Lachs Menüart 5 – Hauptgericht Küchenstil Mittelmeer Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 60 Minuten Portionen Personen Zutaten 1 Stk Schalotte1 Zehe Knoblauch1 mehr

Atún a la plancha

Tapa für den Sommernachmittag: kurz gegrillter Thunfisch auf einer Pfirsich-Koriander-Salsa mit papas arrugadas, den kanarischen Salzerdäpfeln. Salsa de duraznos Diese Salsa auf reifen Pfirsichen, Zwiebeln und Koriandergrün gibt dem Fisch – oder auch gegrilltem Fleisch – den ultimativen Frische-Kick! In Spanien wird kaum Koriander verwendet, er macht die Salsa jedoch mehr

Fasolakia – Hellas lässt grüssen

Bekannt aus dem Urlaub: breite Fisolen mit Erdäpfeln und Paradeisern. Die sind eine wunderbare Beilage, aber durchaus mit Hang zum vollwertigen Hauptgericht, wenn’s mal grad sonst nichts gibt. Das gute ist: neben der Grillerei dämpft sich das Gemüse sozusagen unbeaufsichtigt in der Küche… Breite Fisolen Diese besondere Art grüne Bohnen mehr

Schinken-Fleischpflanzerl

Zu seiner heimatlichen Abart vom Fleischlaberl sagt der Bayer Fleischpflanzerl – gemeint ist damit in der Regel traditionellerweise ein Laberl aus Schweinsfaschiertem. Der Alfons Schubeck seines Zeichens macht sie mit einer Mischung aus Kalb- und Schweinefleisch – aber der gibt ja auch Orangen- und Zitronenschalen mit rein. Kann man natürlich, mehr

Paprikahendl mit Nockerl

Mollig soll’s sein, ein bissl feuriges Temperament haben, das Fleisch vom Knochen fallen – ein perfektes Paprikahendl eben. Zwar lieben die Ungarn allerhand knochige Teile in ihrem Paprikahendl, weil es offenbar Tradition ist, an den Dingen herum zu kiefeln, aber mit Unterkeulen geht das für genussfaktorische Verhältnisse ganz gut…  Paprika mehr

Coniglio in umido

Das Kaninchen in Sauce ist in Italien so ein Allerweltsrezept, das in jeder Familie auf ganz eigene – und natürlich einzigartige – Weise zubereitet wird. Traditionell mit Oliven, mit Kräutern oder extravagant mit Wildfenchel. Das Hauskaninchen Die domestizierte Form des coniculus wird heutzutage hauptsächlich wegen seines Fleisches gezüchtet, die Verwendung mehr

Lachsforelle dampfgegart mit Bärlaucherdäpfeln

Schonend gegarter Fisch – nachgerade ein so zartes Exemplar wie die Lachsforelle – enthält nach wie vor die Nährstoffe und Vitamine, aber auch Aroma und Geschmack bleiben anders erhalten als beim Braten in der Pfanne oder beim Grillen. Fische dampfgaren ist eigentlich eine logische Sache! Lachsforelle Schön rosa wird das mehr

Schweinskotelett in Orangensauce

Für sich betrachtet sind kurz abgebratene Schweinskoteletts eher ereignisarm. Man muss schon auf Spezialschweine zurück greifen, um dabei dem Gaumen zu schmeicheln. Nachhelfen kann man aber: gediegene Würzung, scharf angebraten, mit einer aromatischen Sauce. Die Idee zur Orangensauce kam direkt aus dem Kühlschank: im Hause genussfaktor ist Orangensaft sonst nicht mehr

Involtini di Cinghiale

Auf deutsch: Wildschweinrouladen! Gefüllt mit Rohschinken, Ziegenkäse und grünem Spargel… Wildschwein Der magere Schlögel ist gerade bei Wildschweinen, die im Gegensatz zu ihren gezüchteten Artgenossen zu Lebzeiten deutlich mehr in Bewegung sind, gut trainiert und hat bei grundsätzlich hohem Fettgehalt doch weniger davon als unser gemeines Hausschwein. Das Fleisch ist mehr

Gemüse-Reis mit Tuna und Lachs

Lachsfilet gedämpft auf kurz gebratenem Reis mit mediterranem Gemüse und Thunfisch – eine Mischkulanz, die sich jedweder Kategorisierung entzieht: so richtig asiatisch will das nicht sein, mediterran oder gar italienisch aber auch nicht. Damit eröffnet der genussfaktor dann halt die neue Kategorie Fusion… Komposition mit Melanzani Der genussfaktor ist ja mehr

Hähnchen in Cognac-Sauce mit Kürbis

Üblicherweise nimmt man den Alkohol, der zum Aromatisieren der Sauce dient, gleich zum Ablöschen und Lösen der Bratenrückstände. Dabei verdampft der Alkohol, die Flüssigkeit wird reduziert. Ich habe mir schon öfter gedacht, dass es eigentlich schade ist um bessere Qualitäten, wenn man sie so verwendet. Zwei Auswege tun sich da mehr